heise-Angebot

Online-Workshop: Container-Orchestrierung mit Kubernetes

Lernen Sie an 4 Tagen, wie man eine Kubernetes-Infrastruktur auf einem Cluster einrichtet, im Produktivbetrieb nutzt und eigene Anwendungen darauf bringt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Oliver Diedrich

Kubernetes hat sich als Standard für die automatisierte Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von containerisierten Anwendungen etabliert. In dem interaktiven Online-Workshop Container-Orchestrierung mit Kubernetes lernen Sie, wie man die Kubernetes-Komponenten auf einem Cluster erfolgreich und robust installiert, konfiguriert, administriert und produktiv nutzt.

Anhand konkreter Beispiele erfahren Sie, wie man eigene Applikationen auf Kubernetes betreibt. Der vierte Tag ist fortgeschrittenen Themen wie Load Balancing, Authentisierung und der Einbindung von persistentem Storage gewidmet.

Der Kurs findet vom 12. bis 15. Oktober online statt; Sie können bequem im Browser von zu Hause oder Ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen. Er richtet sich an Admins mit Docker-Vorkenntnissen. Der Referent Thorsten Schifferdecker arbeitet seit 2015 als Linux-Consultant und Trainer für B1 Systems mit dem Schwerpunkt hochverfügbare Virtualisierungs- und Container-Umgebungen. Die Beschränkung auf 15 Personen lässt viel Raum für die Fragen der Teilnehmer.

(odi)