heise-Angebot

Online-Workshop: Datenanalyse mit Python

Lernen Sie an zwei Tagen in vielen Übungen, wie man mit dem Python Scientific Stack Daten einliest, analysiert und visualisiert.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von
  • Oliver Diedrich

Die Programmiersprache Python ist zum Schweizer Taschenmesser für Data Scientists geworden. Der interaktive Onlinekurs Datenanalyse mit Python vermittelt in intensiven Übungen unter Anleitung des erfahrenen Referenten an zwei Tagen, wie man mit Python Daten einliest, analysiert und visualisiert – inklusive einer Übersicht über die Grundlagen der Sprache zur Auffrischung der Python-Kenntnisse.

Dabei lernen Sie den Python Scientific Stack kennen: die Standard-Bibliotheken numpy zum effizienten Rechnen mit großen Datenmengen und pandas zur Arbeit mit tabellarischen Daten sowie Tools zum Plotten und Visualisieren von Daten. Auch ein Einstieg in das maschinelle Lernen steht auf dem Programm.

Der Kurs richtet sich an Entwickler, die intensiv in die Arbeit mit Daten und statistischen Methoden einsteigen wollen. Python-Grundkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht unbedingt erforderlich. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 15 begrenzt, um die Interaktivität sicherzustellen. Schnell sein lohnt sich: Bei Buchung bis zum 14.8. winken 10% Frühbucherrrabatt.

Der interaktive Onlinekurs findet am 9, und 10. September per Videokonferenz-Software statt, die Übungen erfolgen in vorbereiteten Jupyter-Notebooks in der Cloud. Zur Teilnahme genügt ein Rechner mit Mikrofon und Lautsprechern oder Headset und einem aktuellen Browser Es ist während des Kurses jederzeit möglich, dem Referenten Dr. Julian von der Ecken, Senior Data Scientist und Trainer bei Point 8, Fragen zu stellen und sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen.

  • Datenanalyse mit Python:

(odi)