heise-Angebot

Online-Workshop: OWASP Top 10 – Sicherheitsrisiken für Webanwendungen vermeiden

In einem interaktiven Online-Workshop zeigt der zertifizierte Pentester Tobias Glemser, welchen Sicherheitsrisiken Webanwendungen am häufigsten ausgesetzt sind.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Rinrada_Tan/Shutterstock.com)

Von

Dass Webanwendungen besonders exponiert und daher häufiger Angriffen ausgesetzt sind als andere Anwendungen, ist bekannt. Seit Jahren bemüht sich das Open Web Application Security Project, für Sicherheit bei der Entwicklung von Webanwendungen zu sensibilisieren. Seine OWASP Top Ten beschreiben die zehn häufigsten Sicherheitsrisiken in Webanwendungen und sind in vielen Sicherheitsstandards referenziert.

In dem zweitägigen Online-Workshop OWASP Top 10: Kritische Sicherheitsrisiken für Webanwendungen vermeiden erklärt und demonstriert Tobias Glemser, BSI-zertifizierter Penetrationstester und OWASP German Chapter Lead, die OWASP Top 10 und zeigt, wie diese Risiken überprüft werden können. Die Teilnehmer lernen dabei die Risiken ebenso kennen wie Gegenmaßnahmen.

Der interaktive Online-Workshop findet am 12. und 13. August am Vormittag statt. Teilnehmer haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit dem Referenten und den anderen Teilnehmern auszutauschen. Die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt, um die Interaktivität sicherzustellen. Der Workshop richtet sich an Entwickler, Product Owner, Sicherheitsverantwortliche, Architekten und Administratoren, die ein grundlegendes Verständnis von Webanwendungen sowie Basiskenntnisse in Programmierung und Informationssicherheit mitbringen.

Als technische Plattform für den Workshop verwenden wir BigBlueButton. Die Teilnahme kann über einen Browser auf jedem Rechner mit Mikrofon und Lautsprechern oder einem Headset erfolgen. Für die Teilnahme ist es nicht erforderlich, einen Account anzulegen.

  • OWASP Top 10: Kritische Sicherheitsrisiken für Webanwendungen vermeiden, 12. und 13. August 2020, 9:00-12:30: Weitere Informationen und Anmeldung

(ur)