Onlineanbieter Shop Apotheke kauft Schnelllieferdienst First A

First A gelte im Bereich Quick Commerce als Pionier und biete in fünf deutschen Großstädten die Lieferung von Medikamenten innerhalb von 30 Minuten an.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 7 Beiträge

(Bild: SViktoria/Shutterstock.com)

Von
  • dpa

Der Onlineanbieter Shop Apotheke baut sein Geschäft mit der Übernahme eines Schnelllieferdienstes aus. Das Unternehmen habe das Berliner Start-up First A übernommen, hieß es von der Onlineapotheke am Dienstag im niederländischen Sevenum.

First A gelte im Bereich Quick Commerce als Pionier und biete in fünf deutschen Großstädten die Lieferung von Medikamenten innerhalb von 30 Minuten an. Dazu sollen Partnerschaften mit lokalen Apotheken beitragen. Der Kaufpreis setzt sich aus einem bei Vollzug fälligen Betrag und Erfolgskomponenten über die kommenden vier Jahre zusammen, die sich insgesamt auf einen voraussichtlich zweistelligen Millionenbetrag belaufen sollen.

Der sogenannte Quick Commerce gilt unter Online-Lieferdiensten als Wachstumsmotor. Der auf Fast Food spezialisierte Dax-Konzern Delivery Hero will mit solchen Angeboten auch außerhalb der Essenslieferung Geschäfte in großem Stil machen.

(kbe)