PHP.RUHR: CfP läuft bis 14.8., und der erste Teil des Programms steht fest

Noch bis Ende dieser Woche können sich PHP- und Webentwickler mit Vorträgen für die PHP-Entwicklerkonferenz bewerben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge
Von
  • Rainald Menge-Sonnentag

Die PHP.RUHR findet dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erstmals hybrid statt. PHP- und Webentwickler können die siebte Auflage der Konfernz vom 4. bis 6. November wahlweise im Signal Iduna Stadion oder online besuchen. Der Austausch und die Vernetzung zwischen Teilnehmern vor Ort und am Rechner im Home Office oder Büro soll per Website und einer mobilen App erfolgen.

Der erste Teil des Programms, das aus zwei Konferenztagen und einem vorgelagerten Workshop-Tag besteht, ist bereits verfügbar, aber Experten rund um die Themen PHP- und Webentwicklung können sich im verlängerten Call for Papers noch bis zum 14. August mit ihren Vorträgen bewerben. Zu den bisherigen Sprechern gehören Cal Evans, Derick Rethans, Stefan Koopmanschap, der Codeception-Initiator Michael Bodnarchuk und Sascha Lobo.

Letzterer begleitet den traditionellen Networking-Abend "Bits & Currywurst" zum Ausklang des ersten Konferenztages. Weitere Informationen zur PHP.RUHR 2020 Hybrid Edition finden sich auf der Konferenzseite. Laufend aktuelle Infos gibt es über den Twitter-Kanal der Konferenz.

(rme)