Paypal: Bezahlen mit QR-Code am Münchener Flughafen

Paypal-Kunden können am Münchner Flughafen ab sofort über die App des Dienstes bezahlen. Der führt seine verbesserte Kassentechnik damit in Deutschland ein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 13 Beiträge

(Bild: wichayada suwanachun/Shutterstock.com)

Von
  • Dirk Weyel

Paypal hat am heutigen Donnerstag am Münchner Flughafen eine neue bargeldlose Bezahlmöglichkeit eingeführt. An den Kassen der insgesamt 41 Geschäfte der Retail-Tochter Eurotrade der Flughafen München GmbH kann man jetzt mit der Paypal-App bezahlen. Dafür wird innerhalb der Anwendung ein individueller QR-Code generiert, der dann an der Kasse eingescannt wird. Alternativ kann der QR-Code auch auf einem Kartenlesegerät angezeigt werden, vom dem der Kunde ihn in der App scannt. Wie der jeweilige Betrag abgebucht werden soll, kann der Kunde innerhalb der App flexibel bestimmen.

"Mit dem neuen integrierten QR-Code bieten wir nun auch großen Händlern und Handelsketten eine ideale Antwort auf diese Nachfrage", erklärte Jörg Kablitz, Managing Director von PayPal Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das neue Bezahlverfahren per QR-Code wurde vergangenen November bereits in den USA eingeführt. Mittlerweile wird der integrierte QR-Code hier unter anderen bei Foot Locker, Nike, Levi's und in mehr als 8.200 Filialen des Unternehmens CVS Pharmacy eingesetzt. In Deutschland war bisher nur eine etwas kleinere Technik, die vornehmlich in Kiosken und Bäckereien verfügbar ist, im Einsatz. Die im Mai 2020 eingeführte Variante lässt sich jedoch nicht in bestehende Kassensysteme integrieren. Trotzdem sei sie bei den Händlern in Deutschland auf sehr positive Resonanz gestoßen, versichert das Unternehmen. Zu konkreten Zahlen wollte sich Paypal nicht äußern.

Das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone ist unter anderem auch per NFC-Chip oder mit Diensten wie Apple Pay auf dem iPhone oder Google Pay auf Android-Smartphones möglich. Hier wird das Smartphone an das Lesegerät an der Kasse gehalten und die Zahlung dann in der App freigegeben.

(dwe)