Playstation 5: Sony zeigt neue Benutzeroberfläche der PS5

Schnellstarts, Bild-in-Bild-Modus mit Live-Gameplay von Freunden und ein integrierter Store: Sony spendiert dem Betriebssystem der PS5 ein neues Aussehen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 3 Beiträge

(Bild: Sony)

Von
  • Mark Mantel

Wahrscheinlich nicht zufällig gewährt Sony am heutigen Donnerstag einen ersten Blick auf das Betriebssystem der Spielekonsole Playstation 5. Microsoft hat jüngst eine Sperrfrist für Previews zur Xbox Series X aufgehoben – von Sony kommt parallel ein Einblick per Video. Darin zeigt der Hersteller das neue Kontrollzentrum und den Homescreen der PS5.

Weckt der Nutzer die Konsole aus dem Ruhezustand auf, kehrt sie zügig zum Kontrollzentrum zurück. Im Hintergrund läuft sichtbar der zuletzt gespielte Titel – bei der Präsentation "Sackboy" –, im Vordergrund sind einige sogenannte Aktivitäten aufgereiht. Spieler können an verschiedene Stellen im Singleplayer-Spiel zurückkehren, um dort etwa angefangene Missionen fortzusetzen. Sony lässt es sich nicht nehmen, die schnellen Ladezeiten durch die verbaute SSD hervorzuheben.

Erster Einblick in das Betriebssystem der Playstation 5.
(Quelle: Sony)

Im Kontrollzentrum lassen sich zudem (Voice-)Chats mit Party-Mitgliedern öffnen. Verknüpfungen zu deren laufenden Spielen ermöglichen ein schnelles Beitreten, sofern es sich um Multiplayer handelt. Alternativ können Spieler ein Bild-in-Bild-Modus starten, um sich das Gameplay von Freunden während einer eigenen Partie anzuschauen – die Funktion könnte auch für Streams interessant werden.

Screenshots und Videos nimmt die Playstation 5 mit bis zu 3840 × 2160 Pixeln auf. Über einen Reiter im Kontrollzentrum lassen sich Inhalte über verknüpfte Social-Media-Kanäle teilen. Spieleentwickler können einstellen, dass Freunde, die im Spiel noch nicht so weit sind, Spoiler-Warnungen erhalten.

Benutzeroberfläche der Playstation 5 (8 Bilder)

Das Kontrollzentrum enthält unter anderem "Aktivitäten" des zuletzt gespielten Titels.
(Bild: Sony)

Der Homescreen beinhaltet einen Reiter für jedes gekaufte Spiel mit Statistiken (Fortschritt, Achievements), Update-Meldungen, Zusatzinhalten wie Videos und DLC-Angebote. Der Playstation Store ist als eigener Reiter im Homescreen integriert, sodass Nutzer anders als bei der Playstation 4 keine gesonderte App starten müssen. Die Store-Startseite enthält wie gewohnt Angebote.

Lesen Sie auch

Den Entdecken-Tab bekommen zunächst nur Käufer in den USA. Sony teilt dort eigene News-Beiträge, zudem können Nutzer Spielen folgen, um beispielsweise entsprechende Blog-Beiträge zu erhalten.

(mma)