Post-App kehrt auf Apple Watch zurück

Nach längerer watchOS-Abwesenheit kommt die kombinierte "Post & DHL"-Anwendung nun wieder auf die Computeruhr – inklusive Zustelldetails.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Deutsche Post AG)

Von
  • Ben Schwan

Nutzer der Apple Watch kennen das Problem: Manche watchOS-App wird entweder ewig nicht gepflegt oder verschwindet eines Tages ganz von ihrem Gerät, obwohl die Computeruhr doch nach wie vor die populärste Hardware in ihrem Segment ist. So ging es auch der offiziellen DHL-Anwendung der Deutschen Post AG für die Apple Watch – die hatte der Paket- und Briefriese schon vor längerer Zeit gestrichen. Nun ist sie endlich wieder da, zusammen mit einer kombinierten neuen iOS- und iPadOS-Anwendung.

Die neue Version 6.2 der nun Post & DHL genannten Anwendung kommt mit einer laut Angaben des Konzerns "optimierten Watch App", mit der man künftig keine Sendungsinfos mehr verpassen werde. Zuvor hatte die offizielle Paket-Anwendung fürs iPhone nur noch Benachrichtigungen auf die Computeruhr gespielt. Mit dem Update gibt es nun eine neue Sendungsübersicht mit allen aktuell laufenden Paketen, Päckchen und sogar Briefen (ausgehend), die Möglichkeit, Ansichten zu aktualisieren und sich verschiedene Push-Benachrichtigungen zusenden zu lassen – etwa, wenn eine Sendung in der Packstation angekommen ist.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Auf iPhone und iPad kann man nun auch direkt sein DHL-Kundenkonto verwalten – inklusive der Möglichkeit, Packstationen zu setzen sowie Ablageorte zu wählen. Nützlich ist auch der erstmals integrierte Barcode-Scanner zum Erfassen von Sendungen – eine Eingabe der Sendungsnummer ist dadurch gegebenenfalls nicht mehr notwendig. Der Sendungsstatus von Briefsendungen (Prio, Einschreiben) wird angezeigt, ebenso der von sogenannter Warenpost, die kein Paket oder Päckchen ist. Auch eine sogenannte Basis-Sendungsverfolgung für Briefe ist in der App enthalten, wenn man die Matrixcodes von Briefmarken vor dem Versand scannt.

Für "ausgewählte" Sendungen (also nicht in allen Zustellbereichen) kann man über die App ein Live-Tracking nutzen, das (nahezu) in Echtzeit auf einer Karte erscheint. Es gibt hier außerdem den (leider nicht immer genauen) Lieferstationen-Countdown samt Zustellzeitfenster (Benachrichtigung 15 Minuten vor Ankunft). Ist man nicht eingeloggt, sammelt die App bis zu zehn Sendungen samt Verwaltung. Mit DHL-Account sind es bis zu 100 Sendungen, zudem kann man dann Abholaufträge in der Anwendung buchen.

Damit man Post & DHL auf der Apple Watch nutzen kann, muss die App zunächst installiert werden, was über die Apple-Watch-Anwendung auf dem iPhone oder über den App Store auf der Watch selbst möglich ist. Die Anwendung ist kostenlos und hat mit 4,5 von 5 möglichen Sternen aktuell eine durchaus ordentliche Bewertung. (bsc)