Quarantänepflicht: Apple informiert Reisende bei Grenzübertritt

Die Karten-App im iPhone meldet sich nun am Flughafen mit Informationen, was frisch Eingereiste wegen Corona zu tun haben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 31 Beiträge

Neben der COVID-19-Warn-App gibt's nun auch Apples eigene Tipps.

(Bild: Marco.Warm / Shutterstock.com)

Von

Apple hat in seiner Karten-App eine neue Funktion integriert, die international Reisende mit Informationen über die notwendigen Maßnahmen aufgrund der COVID-19-Pandemie versorgen kann. Wie Nutzer unter anderem aus den Vereinigten Staaten von Amerika berichten, taucht eine Benachrichtigung auf ihrem Handy-Display auf, wenn sie kürzlich einen Flughafen besucht haben.

Das Feature hat offenbar nichts mit den persönlichen Reiseplänen zu tun – auf die Apple etwa aus den Daten der Kalender-App schließen könnte –, sondern schlicht mit der Tatsache, dass sich das iPhone mit seinen Geoinformationen (GPS und WLAN) auf oder in der Nähe eines Flughafens befunden hat. Ob weitere Bedingungen greifen, beispielsweise die Herkunft einer Person oder die Aufenthaltsdauer am Airport, bleibt unklar.

In den USA werden Reisende darüber informiert, dass man nach Ankunft laut Vorschriften der US-Seuchenschutzbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) die nächsten vierzehn Tage zu Hause verbringen und "seine Gesundheit beobachten" sollte. Weiterhin sind die "COVID Travel Guidelines" in der Benachrichtigung verlinkt, die weitere Informationen nennen.

Lesen Sie auch

Die Überschrift der Benachrichtigung lautet: "Wenn Sie vor kurzem international gereist sind." In den USA begann Apple bereits im April, Nutzer über COVID-19-Testmöglichkeiten in der Karten-App zu informieren.

Konkurrenten wie Googles Maps-App agieren ähnlich. So wird man, wenn eine Route einen Grenzübertritt beinhaltet, bei deren Auswahl von Google darauf hingewiesen, dass man die örtlichen COVID-19-Regeln einzuhalten habe – etwa zwischen Deutschland und Frankreich. Die Information erscheint auch auf dem Fahrzeugbildschirm bei Verwendung der iPhone-Fahrzeugintegration CarPlay. (bsc)