Ran an den Hobel: Die Make Projects Holz-Challenge endet bald

Noch bis zum 1. August suchen wir eure besten Holzprojekte auf Make Projects: Egal ob geschnitzt, geleimt, geschliffen oder CNC-gefräst - wir sind gespannt!

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Carsten Meyer

Lust auf Werkeln im Freien? Dafür bieten sich Projekte mit Holz an – und man entledigt sich draußen auch der Sorge um Sägemehl und Staub in der eigenen Bude. Unser am 1. Juni gestarteter Wettbewerb rund um das Thema Holz endet am 1. August, es bleibt also noch genügend Zeit für den letzten Feinschliff.

Es gibt nur eine einzige Vorgabe: Ihr müsst mit Holz arbeiten. Was ihr baut, ob groß oder klein, ob aufwendig oder simpel, ob mit Handwerkzeug oder Maschine ist völlig egal. Natürlich könnt ihr auch kluge CNC-Geräte wie Lasercutter und Fräse zum Einsatz bringen.

Wer die Make-Redaktion am meisten überzeugt, erhält einen Gutschein im Wert von 300 Euro für einen Baumarkt seiner Wahl. Der zweite und dritte Platz erhalten jeweils ein Make Miniabo Plus (das Heft als Print Version plus digitalem Zugang).

Dokumentiert einfach nebenbei euer Projekt mit Fotos auf Make Projects. Erklärt, welches Material ihr benutzt habt, wie ihr an das Projekt herangegangen seid und auf welche Herausforderungen ihr gestoßen seid. Teilt auch euer okkultes Geheimwissen: Spielt die Wuchsrichtung des Holzes bei eurem Projekt eine Rolle? Könnt ihr Holz schleifen, ohne niesen zu müssen? Könnt ihr den perfekten rechten Winkel ohne Messgerät aufzeichnen? Wir wollen es wissen. Einen Haufen Inspiration und einsteigertaugliche Techniken findet ihr übrigens in unserem Sonderheft "Loslegen mit Holz" aus dem letzten Jahr.

Mehr von Make Mehr von Make

(cm)