Realme 7i: Android-Smartphone mit Riesen-Akku für 160 Euro

Der chinesische Hersteller Realme legt mit einem günstigen Smartphone nach, das den Fokus vor allem auf den Akku setzt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge

Realme 7i

(Bild: Realme)

Von
  • Steffen Herget

Der chinesische Handy-Hersteller Realme ist in Deutschland noch weitgehend unbekannt, hat jedoch durchaus spannende Smartphones im Sortiment. Mit dem Realme 7i kommt nun ein weiteres Modell der Einstiegsklasse hinzu. Es kostet 160 Euro und legt den Fokus auf den Akku.

Das Realme 7i bringt ein 6,5 Zoll großes Display mit, das eine Auflösung von 1600 x 720 Pixel unterstützt. Die Frontkamera blickt durch eine tropfenförmige Notch. Das hohe Gewicht von 208 Gramm ist zum Großteil auf den Akku zurückzuführen, denn der ist mit einer Kapazität von 6000 mAh besonders kräftig ausgefallen. Geladen wird über USB-C. Das Realme 7i beherrscht Reverse Charging, kann also per Kabel auch andere Geräte mit Strom versorgen und aufladen.

Der starke Akku des Realme 7i dürfte angesichts des Prozessors allerdings auch nötig sein, denn der im 12-Nanometer-Verfahren hergestellte Helio G85 von Mediatek gilt nicht als besonders stromsparend. Realme bezeichnet den Chip als "Gaming-Prozessor", an die Leistung stärkerer Prozessoren wie dem Snapdragon 765G oder gar Snapdragon 888 kommt er jedoch nicht heran. Geräte mit diesen Chips spielen allerdings auch preislich in einer ganz anderen Liga.

Die weitere Ausstattung des Realme 7i beinhaltet eine Quad-Kamera mit bis zu 48 Megapixel Auflösung auf der Rückseite und eine Selfie-Kamera mit 8-Megapixel-Sensor. Der Fingerabdrucksensor hat auf der Rückseite seinen Platz. Das Realme 7i nimmt zwei SIM-Karten sowie eine Micro-SD-Karte zur Speichererweiterung auf. Der interne Speicher ist 64 GByte große, der RAM beträgt 4 GByte. Im 5G-Netz funkt das Realme 7i nicht.

Wer nun neugierig geworden ist und das Realme 7i kaufen möchte, hat dafür nur eine Option: den Online-Shop des Herstellers selbst. Ausschließlich dort soll das Realme 7i zunächst angeboten werden. Weder Amazon noch große Technik-Shops haben das Realme 7i im Angebot, auch bei den deutschen Providern spielt der Hersteller bisher keine Rolle. Auf dem Weg zu größeren Marktanteilen wird Realme an solchen Partnern allerdings kaum vorbeikommen.

(sht)