Reddit öffnet sich für Entwickler und Drittanbieter-Apps

Entwickler können sich bei Reddit auf eine Warteliste setzen lassen, um mittels neuem Toolkit Anwendungen für die Plattform zu bauen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge

(Bild: Screenshot Reddit)

Von
  • Eva-Maria Weiß

Mit einer Warteliste startet Reddit den Early Access für Entwickler, die offiziell Anwendungen für den Social-News-Aggregator bauen und dazu ein neues Toolkit nutzen wollen. Über das Dev-Portal für Devvitor lassen sich Bots und andere Automatismen erstellen. Gleichzeitig sollen die Erweiterungen dann auch über das Portal verfügbar sein und so freilich die Nutzungsbedingungen der Plattform verbessern. Tatsächlich besticht Reddit nicht unbedingt durch eine besonders intuitive Nutzungsoberfläche.

Noch ist die Beta-Phase des Portals nicht gestartet. Einen offiziellen Zeitplan gibt es nicht, es heißt lediglich auf der Anmeldeseite, dass die Wartenden benachrichtigt werden, sobald es losgeht. Dort steht auch, dass Bots kostenlos gehostet, bereits bestehende Apps nahtlos Community-übergreifend eingesetzt werden können und Reaktionen automatisiert.

Viele solcher Erweiterungen findet man schon jetzt bei Reddit. Dabei kann es sich um simple Benachrichtigungen handeln, automatische Übersetzer, aber auch Hilfestellungen für Menschen mit etwa Sehschwächen. Ebenso lassen sich Apps erstellen, die es Moderatoren erleichtern, den Überblick über ihre Communities zu behalten. Das neu geschaffene Portal wird voraussichtlich alle verfügbaren Anwendungen bündeln und so leichter auffindbar machen.

Reddit hatte zuletzt vermehrt investiert, um die Plattform übersichtlicher und leichter zugänglich zu machen. Die Suchfunktion wurde etwa um die Suche in den Kommentaren erweitert, nach Beiträgen, Nutzern und Communities sollten damit alle Inhalte in die Suche integriert sein. Gleichzeitig ist die Suchoberfläche überarbeitet sowie an der Relevanz der Ergebnisse geschraubt worden.

Mit dem Anfang des Jahres eingeführten "Discover Tab" sollen neue Inhalte leichter gefunden werden. Er schlägt Beiträge und Communities vor, basierend auf den bisherigen Interessen der Redditoren.

(emw)