Alert!

Security-Updatepaket für Ciscos Netzwerkbetriebssysteme IOS und IOS XE

Admins aufgepasst: Vor dem Start ins Wochenende warten noch Updates für IOS und IOS XE, die insgesamt 34 Schwachstellen mit hoher Risikoeinstufung schließen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 13 Beiträge
Von
  • Olivia von Westernhagen

Im Rahmen eines halbjährlichen Update-Zyklus hat Cisco am gestrigen Donnerstag 25 Security Advisories veröffentlicht, die sich mit 34 Schwachstellen in den Netzwerkbetriebssystemen IOS und IOS XE befassen. Das von den Schwachstellen ausgehende Risiko stuft der Netzwerkausrüster durchweg als "hoch" ein.

Die möglichen Auswirkungen eines Angriffs beinhalten unter anderem Denial-of-Service-Zustände, unbefugte Zugriffe auf sensible Daten sowie die Ausführung beliebigen Programmcodes auf verwundbaren Geräten. In einigen Fällen sind Angriffe aus der Ferne möglich.

Cisco hat alle Advisories in einem zusammenfassenden Beitrag aufgelistet:

Informationen zu verwundbaren Versionen/Geräten und verfügbaren Updates sind den in der Zusammenfassung verlinkten Advisories zu entnehmen. Cisco verweist außerdem auf den Cisco Software Checker. Mit ihm lasse sich schnell herausfinden, welche Versionen von welchen Schwachstellen betroffen seien.

(ovw)