ServiceNow will KI in die Unternehmen bringen

Mit der geplanten Übernahme von AI Elements möchte ServiceNow seine Now-Plattform zur Organisation digitaler Workflows in Unternehmen mit KI aufwerten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von
  • Oliver Diedrich

ServiceNow hat angekündigt, den KI-Spezialisten Element AI zu übernehmen. Mit der strategischen Übernahme möchte der das Unternehmen die KI-Fähigkeiten seiner Cloud-Plattform Now verbessern. Unternehmen sollen so künstliche Intelligenz zur Vereinfachung und Automatisierung ihrer Workflows einsetzen können, ohne dazu selbst KI-Anwendungen entwickeln zu müssen – vielen Unternehmen fehlt dazu schlicht das nötige Know-how.

ServiceNow startete als Anbieter einer IT-Service-Management-Software (ITSM), hat seine Now-Plattform mittlerweile jedoch in Richtung Enterprise Service Management (ESM) aufgebohrt (mehr dazu in dieser Marktübersicht Service-Management-Plattformen). Damit lassen sich bislang manuelle Abläufe im Unternehmen in digitale Workflows umsetzen. ServiceNow liefert Vorlagen für Arbeitsabläufe in den Bereichen IT Service Management, Human Resource Management und Kundenservice, zudem können Unternehmen auch eigene Applikationen und Workflows implementieren.

(odi)