Alert!

Sicherheitsupdate für Google Chrome beseitigt Angriffsmöglichkeiten

Für die Desktop-Fassungen des Chrome-Browsers (Win, macOS & Linux) ist eine Aktualisierung verfügbar, die mehrere Schwachstellen beseitigt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von
  • Olivia von Westernhagen

Die stabile Version des Chrome-Browsers für Windows, Linux und macOS wurde auf 92.0.4515.159 angehoben. Die Entwickler haben dem Code insgesamt neun Sicherheits-Fixes spendiert und dabei sieben von externen Forschern gemeldete Schwachstellen beseitigt. Das von diesen Schwachstellen ausgehende Sicherheitsrisiko wurde durchweg als hoch eingestuft.

Wie gewohnt nennt Google in seinem Advisory zum Stable Channel Update kaum Details zu den Schwachstellen; diese werden zumeist erst dann veröffentlicht, wenn die meisten Nutzer das Update erhalten haben. Auf diese Weise soll das Risiko aktiver Angriffe auf noch ungeschützte Systeme minimiert werden. Im aktuellen Fall enthält das Advisory keinerlei Hinweise auf Angriffe in freier Wildbahn.

Sicherheits-Updates sollen wie gewohnt in den kommenden Tagen und Wochen via Auto-Update verteilt werden. Wer aktiv nach Updates suchen will, kann dies über den Menüpunkt "Hilfe"--> "Über Google Chrome" tun.

(ovw)