Smartphone OnePlus 8T startet mit Android 11

Das neue OnePlus 8T kommt als eines der ersten Smartphones mit Android 11 auf den Markt. Das T-Modell wird von neuen Kopfhörern begleitet.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 33 Beiträge

OnePlus 8T in Aquamarine Green

(Bild: OnePlus)

Von
  • Steffen Herget

OnePlus stellt mit dem 8T sein nächstes High-End-Smartphone des Jahres vor. Das 8T kommt als eines der ersten Smartphones mit Android 11 auf den Markt. Auf ein Pro-Modell des 8T verzichtet OnePlus.

Das Herzstück des neuen OnePlus-Smartphones ist der Qualcomm Snapdragon 865, der vom X55-Modem für 5G-Unterstützung begleitet wird. Je nach Modell sind 8 oder 12 GByte RAM an Bord, der interne UFS-3.1-Speicher fasst 128 oder 256 GByte. Eine Möglichkeit zur Speichererweiterung gibt es nicht. Das 188 Gramm schwere Smartphone mit dem Metallrahmen und Glasrückseite wird über die Gesichtserkennung oder den Fingerabdrucksensor im Display entsperrt. Über den dreistufigen Schiebeschalter an der rechten Seite schaltet man zwischen Lautlos, Vibration und lautem Klingeln um.

Gegen den Trend zu an den Rändern gebogenen Displays setzt OnePlus beim 8T auf ein komplett flaches Display. Das OLED-Panel unterstützt eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz und stellt 2400 x 1080 Pixel auf einer Diagonale von 6,55 Zoll dar. Die Frontkamera mit 16-Megapixel-Sensor blickt durch ein Loch in der linken oberen Ecke des Bildschirms. 4K-Videos beherrscht das OnePlus 8T ebenso wie Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 480 Bildern pro Sekunde.

An der Rückseite hat eine Vierfach-Kamera ihren Platz. Die besteht aus einer 48-Megapixel-Hauptkamera, einem Ultraweitwinkel mit 16 Megapixel und 123 Grad Blickwinkel, einem 5-Megapixel-Makroobjektiv und einer Monochrom-Kamera mit 2 Megapixel.

OnePlus 8T

(Bild: OnePlus)

Das OnePlus 8T besitzt einen fest verbauten Akku mit einer Kapazität von 4500 mAh. Während OnePlus die drahtlose Qi-Ladetechnik exklusiv dem 8 Pro reserviert, lädt auch das 8T mit 65 Watt in unter einer Stunde. Das passende Ladegerät liegt mit im Karton, zudem gehört eine Klarsicht-Hülle für das Smartphone zum Lieferumfang.

Zusammen mit dem 8T stellt OnePlus die Buds Z vor, ein paar neue Bluetooth-Kopfhörer. Die In-Ears haben eine längliche Form und werden mit Silikonaufsätzen an das Ohr angepasst. Die längliche Hülle dient gleichzeitig zur Aufbewahrung und als Ladestation. Zunächst kommen die Buds Z nur in Weiß, eine weitere, noch unbekannte Farbvariante will OnePlus nachschieben.

OnePlus Buds Z

(Bild: OnePlus)

Das OnePlus 8T kostet in der kleineren Speichervariante mit 8 GByte RAM und 128 GByte internem Speicher 599 Euro und ist in den Farbvarianten Aquamarine Green und Lunar Silver erhältlich. Das Top-Modell mit 12/256 GByte schlägt mit 699 Euro zu Buche und wird nur in Aquamarine Green angeboten. Für beide Modelle werden ab sofort Vorbestellungen angenommen, ab dem 20. Oktober will OnePlus liefern. Der Preis für die Buds Z liegt bei 59 Euro.

(sht)