Sonderheft c't Daten schützen jetzt im heise shop erhältlich

Tracking verstehen und unterbinden, Privatsphäre sichern, Daten-Altlasten entsorgen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von

Mit dem Sonderheft c't Daten schützen unterstützen wir Sie dabei, Ihre Privatsphäre im Internet zu sichern. In einem ersten Teil erfahren Sie, wie US-Konzerne – insbesondere Google – an Ihre Daten kommen, und wie Sie das verhindern. Lösungen für das Google-freie Smartphone finden Sie ebenso wie Anleitungen zum Filtern von Werbetracking.

Sonderheft Daten schützen 2020 (6 Bilder)

Eine umfangreiche Sammlung von Checklisten hilft Ihnen dabei, einen guten Grundschutz zu gewährleisten. Dazu müssen Sie kein IT-Profi sein: Es genügt meist, an wenigen Stellschrauben in Standard-Software wie Webbrowser, E-Mail-Programm oder Messenger zu drehen. Das Heft eignet sich deshalb auch gut dazu, es in der Familie und im Bekanntenkreis zu verteilen.

In einem weiteren Schwerpunkt des Sonderhefts gibt die c't-Redaktion Tipps, wie man Daten-Altlasten entsorgt, die sich über die Jahre vor allem in sozialen Netzwerken angesammelt haben. Das können unvorteilhafte Party-Fotos sein, aber auch Likes von politischen Positionen, die man heute nicht mehr teilt. Außerdem erfahren Sie, wie Gesichtserkennung funktioniert und wie Sie sich dagegen wehren.

c't Daten schützen gibt es sowohl auf Papier als auch in digitaler Form. Die Print-Ausgabe für 12,90 Euro kann ab sofort im heise shop bestellt werden. Wer bis einschließlich 28.07.2020 bestellt, zahlt keine Versandkosten.

Die digitale Ausgabe als PDF erhalten Sie ab sofort für 9,99 Euro im heise shop, in unseren Android- und iOS-Apps oder bei Amazon.

Das Set aus Printausgabe und PDF erhalten Sie für 17,90 Euro (22% günstiger als im Einzelkauf) immer portofrei im heise shop.

Das Bundle aus Printausgabe und c’t-Raspion Komplettpaket senden wir Ihnen immer portofrei für 137,80 Euro (19% billiger als Einzelkauf) zu. (hob)