SpaceX schafft 100 erfolgreiche Falcon-9-Starts in Folge

100 Starts der Falcon-9-Rakete hintereinander sind SpaceX gelungen. Raumfahrt wird für Elon Musks Firma zur Routine.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 70 Beiträge
Künsterlisch bearbeites Bild eines Falcon-9-Starts

Hundert Mal versucht, hundert Mal gelungen.

(Bild: Daniel AJ Sokolov)

Von
  • Daniel AJ Sokolov

SpaceX hat am Mittwochabend 60 weitere Starlink-Satelliten in eine Umlaufbahn gebracht. Als Transportvehikel diente wie gewohnt eine Rakete vom Typ Falcon 9. Sie startete vom Kap Canaveral in Florida. Damit hat SpaceX einen weiteren Meilenstein der amerikanischen Raumfahrt gesetzt: Hundert erfolgreiche Starts des selben Raketentyps in Folge.

Zuletzt hatte SpaceX im Juni 2015 eine Falcon-9-Rakete im Flug verloren: Sie sollte damals den Raumfrachter Dragon mit rund zwei Tonnen Nachschub und wissenschaftlichen Geräten zur Internationalen Raumstation (ISS) schicken. Es war die 19. Reise einer Falcon 9. Verantwortlich für den Raketen-Absturz war damals eine defekte Strebe. Ohne die zerbrochene Strebe hielt ein Heliumbehälter der Belastung nicht stand, woraufhin die gesamte zweite Stufe der Rakete explodierte.

Es dauerte fast ein halbes Jahr, bis kurz vor Weihnachten 2015, bevor SpaceX es wieder versuchte. Das war der Auftakt für eine nun hundert Starts andauernde Erfolgsserie – wenn man von einer Explosion im September des folgenden Jahres absieht. Am 1. September 2016 wurde die Falcon-9-Rakete samt Satellit Amos-6 bei einer Explosion auf Kap Canaveral zerstört. Bei einer Tankbefüllung für einen Test lief etwas schief. Der Satellitenbetreiber verlangte Schadenersatz – seither führt SpaceX solche Tests ohne Fracht an Bord durch.

Trotz des Unfalls konnte SpaceX 2016 einen neuen nationalen Rekord einstellen: Acht erfolgreiche Starts einer US-amerikanischen Rakete in einem Jahr hatte es zuvor nur durch die Atlas V gegeben. Diese Marke pulverisierte das Unternehmen schon im Jahr darauf mit 18 geglückten Flügen. Heute hält Falcon 9 bei insgesamt 119 Starts, davon 118 zumindest teilweise erfolgreich. Hinzu kommen zwei gelungene Einsätze der leistungsfähigeren Variante Falcon Heavy.

Häufiger im Einsatz ist nur Chinas Raketenfamilie Long March. Von 371 Starts waren 360 zumindest teilweise erfolgreich. Den Anfang machte Long March 1 bereits 1970, während die Falcon 9 seit 2010 fliegt. Doch waren die Chinesen zuletzt fleißig wie nie. Vergangenes Jahr gab es beispielsweise 34 Flüge verschiedener Long-March-Raketen, davon 32 erfolgreiche.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(ds)