Spiel mit dem Licht: Die Bilder der Woche KW07

Das Licht macht's! In den Bildern der Woche finden Sie besonders atmosphärische Aufnahmen aus der Galerie.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag

Manchmal reichen die letzten Sonnenstrahlen des Tages für ein atmosphärisches Motiv.

(Bild: Demia)

Von
  • Sebastian Arackal

Wenn Sie Ihren Fotografien mehr Kick geben wollen, ist die Galerie von heise Foto eine spannende Inspirationsquelle. Dort finden sich viele Ideen, wie Sie einen neuen Blick auf die Welt werfen können und interessante Motive gestalten. Das können alltägliche Szenen aus der Heimat sein oder Reiseerinnerungen aus fernen Ländern. Hier drei Ansätze für bessere Shots aus unseren Bildern der Woche:

Manchmal ist es einfach Zufall, der einem Fotografen einen magischen Moment schenkt. Bei Gaby Kuttner und ihrem Motiv Sonne über dem Land … war das der Fall. Sie schreibt dazu: "Ein Zufallsfund auf einem Abendspaziergang im Umland von Schwerin, die letzten Sonnenstrahlen am Abend, 15 Minuten später waren die Wolken vor der Sonne und übrig blieb eine überraschend langweilige Gegend. Ein gutes Beispiel dafür, wie wichtig Licht für Fotografen ist." Wer nicht auf den Zufall warten möchte, hat viele Möglichkeiten. Ernst Schindler gelang zum Beispiel seine Nachtaufnahme auf dem neuseeländischen TSB Festival of Lights. Sein Plan "die ungeheure Lichtstimmung vor Ort aufzunehmen und im Bild festzuhalten" ging auf.

Das Foto Bagan entstand bei einer Gruppen-Rundreise durch Myanmar (ehemals Burma), es zeigt die Tempel der historischen Königsstadt Bagan silhouettenhaft. Der Fotograf Thomas Brahtel schrieb uns: "Ich versuchte, der ursprünglichen Bestimmung der Tempellandschaft - wahrscheinlich Besinnung und Ruhe - etwas gerechter zu werden und ein dazu passendes Foto aufzunehmen. Ruhe und Frieden mit der Welt sollte es ausdrücken, nicht das Touristengewimmel hinter mir." Zum Einsatz kam eine Nikon D3100 mit einer 18-200-Millimeter-Optik. In Photoshop Elements erledigte er das Fine Tuning: "Ich habe das gesamte Bild farblich reduziert und die Sonne nachkoloriert." Einen ähnlichen Weg wählte Tolik mit seinen Silhouetten-Foto Skyline of Dubai, die man in der wegen der prägnanten Architektur des Burj Khalifa (mit 828 Metern das höchste Gebäude der Welt) direkt erkennt.

Makrobilder zeigen uns die Welt der kleinen Dinge, die visuell einiges zu bieten hat: Heike Maier hat in diesem Sinne ein ungewöhnliches Rosenmotiv mit Käfern eingefangen. Die Suche nach spannenden Details, die oft übersehen werden, ist auch eine Möglichkeit, um interessante Fotos zu schaffen.

Unsere Bilderstrecke zeigt diese und alle weiteren Bilder des Tages der abgelaufenen Kalenderwoche noch einmal im Überblick:

Bilder der Woche KW07 (7 Bilder)

Bagan

An seine Myanmar-Reise denkt Thomas Brahtel gerne zurück, nicht nur wegen der exotischen Motive wie den Tempeln von Bagan: "Myanmar war von Anfang bis Ende der Reise faszinierend. Meine Frau und ich möchten gerne wieder mal dorthin reisen. Es gibt viel anzuschauen, zu staunen und die Menschen sind herzlich, sympathisch und fast immer freundlich."
(Bild: Thomas Brahtel)

(sea)