Spielergrafikkarten: Auch AMDs Radeon RX 6800 (XT) schlecht verfügbar

Nach Nvidias Lieferproblemen der GeForce-Serie RTX 3000 sieht es bei AMDs Konkurrenzmodellen nicht besser aus. Hersteller zeigen derweil ihre Eigenversionen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 40 Beiträge

(Bild: c't)

Von
  • Mark Mantel

AMD hat die ersten beiden Grafikkarten mit Spitznamen "Big Navi" am 18. November 2020 vorgestellt. Verfügbar sind die Radeon RX 6800 XT und Radeon RX 6800 allerdings quasi nirgendwo. Händler wie Alternate und Mindfactory haben erste Kontingente verkauft, allerdings zu überteuertes Preisen oberhalb von AMDs Empfehlung.

Derzeit lässt sich im Preisvergleich keine einzige Händlerlistung finden. Ein Blick in die einzelnen Shops fördert ebenfalls keine Ergebnisse zutage – große deutsche Händler bieten die Grafikkarten mangels Lagerware zurzeit nicht einmal zur Vorbestellung an.

Die Baureihe Radeon RX 6000 folgt damit in die Fußstapfen von Nvidias GeForce RTX 3000, die nach dem Verkaufsstart ebenfalls wochenlang so gut wie gar nicht zu haben war. Nur langsam bessert sich die Liefersituation der GeForce-Grafikkarten, allerdings immer noch mit hohen Preisen.

Einen kleinen Schwung neuer Radeon-Grafikkarten soll es am 25. November 2020 geben – ab da verkaufen Hersteller ihre Eigenkreationen der Radeon RX 6800 XT und Radeon RX 6800, wie ein AMD-Produktmanager auf Reddit bestätigte. Bisher haben folgende Hersteller eigene Versionen von "Big Navi" vorgestellt:

Herstellerkarten der Radeon RX 6800 XT und 6800 (46 Bilder)

ASRock Radeon RX 6800 Challenger Pro
(Bild: ASRock)

Wie üblich produziert AMD die eigenen Referenzmodelle nur zum Start. Über Twitter schrieb AMD-Manager Scott Herkelman, dass die Eigenversionen der Radeon RX 6800 XT und Radeon RX 6800 noch bis Anfang 2021 hergestellt werden sollen. Im Falle der aktuellen Generation sind die von AMD produzierten Grafikkarten eine gute Alternative zu den Herstellermodellen – sie halten die GPUs auf Temperatur, ohne störend laut zu werden.

(mma)