heise-Angebot

Start der storage2day: Storage Security & Backup Day

Am 23. September beginnt die storage2day 2020 im Online-Format mit dem Storage Security & Backup Day. Zwei weitere Tage folgen im Oktober und November.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Susanne Nolte

Der Countdown läuft: Noch eine Woche, dann startet die storage2day 2020 – diesmal im Online-Format. Den Anfang macht am Mittwoch, den 23. September 2020 der Storage Security & Backup Day. Er vereint die Themenbereiche Datensicherheit und Datensicherung, die nicht getrennt zu betrachten sind. Bot das Backup schon immer Schutz vor dem böswilligen Löschen oder Manipulieren produktiver Daten, so gewinnen Offline-Sicherungen mit der Verbreitung von Ransomware massiv an Bedeutung. Auch die DSGVO unterscheidet nicht zwischen Sicherheit und Sicherung, wenn es von Verantwortlichen den Schutz der Daten vor Missbrauch, Verfälschung, Verlust und unberechtigtem Zugriff verlangt.

Darüber hinaus sollen Backups die schnelle Wiederherstellung ganzer Systeme und Serverfarmen im Desaster-Fall erlauben, und viele Verantwortliche möchten mit den Datensicherungen auch gleich ihren Archivierungspflichten nachgekommen sein. Dazu kommt: Gerade in virtualisierten Umgebungen bieten sich unterschiedliche Backup-Konzepte an, deren Eignung für die eigene Umgebung zu prüfen ist. Angesichts der vielen unterschiedlichen Anforderungen, die an Backups gestellt werden und angesichts der an Komplexität immer weiter zunehmenden Infrastrukturen wird das Backup selbst immer mehr zur Herausforderung, die es zu meistern gilt.

In sieben Vorträge erläutern Experten, worauf es bei der Datensicherheit ankommt und welche Strategien sich wofür eignen. Der Storage und Backup Day eröffnet die diesjährige storage2day, die iX-Konferenz für Speichernetze und Datenmanagement, die Corona-bedingt in diesem Jahr online stattfindet. Wie das Vor-Ort-Pendant 2019 richtet sich auch die Onlinekonferenz an Admins, Rechenzentrums- und Security-Verantwortliche und IT-Leiter, die sich über den aktuellen Stand der Storagetechnik informieren wollen. Die Fortsetzung findet am 7. Oktober mit dem Thema "Storage-Trends und -Lösungen". Der Ceph Day, umrahmt von zwei Ceph-Workshops am 10. und 17. November schließt am 12. November das storage2day-Jahr 2020 ab. (sun)