Streaming: Neues Sky Ticket kombiniert Filme und Serien

Sky baut auch sein Streaming-Angebot ein wenig um: Das alte "Cinema"-Ticket gibt es nur noch in Kombination mit dem Serien-Paket.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 18 Beiträge

(Bild: Sky Deutschland)

Von

Nach den Pay-TV-Tarifen passt Sky Deutschland auch sein Streamingangebot an. Die bisher einzeln buchbaren Sky Tickets "Entertainment" (Serien) und "Cinema" (Kino) werden zusammengefasst. Für das neue Kombi-Ticket ruft der Anbieter 14,99 Euro pro Monat auf. Bisher kosteten beide Pakete jeweils 9,99 Euro. Während es das reine Serien-Paket weiterhin gibt, ist die Einzelbuchung des Cinema-Pakets nicht mehr möglich. Daneben gibt es weiterhin das "Sport"- und "SuperSport"-Ticket, deren Preise nicht angetastet werden. Wie üblich können alle Tickets monatlich gekündigt werden.

Sky verspricht darüber hinaus eine verbesserte Benutzeroberfläche für den Abruf der Inhalte: "Übersichtlicher, stärker segmentiert und nach Relevanz geordnet." Ein vereinfachter Buchungsprozess soll zudem einen noch schnelleren Zugriff auf das gewünschte Programm ermöglichen. Eine verbesserte Download-Funktion soll in Kürze verfügbar sein. Zuvor hatte Sky bereits die Verfügbarkeit von Inhalten in Full HD (1080p) ausgebaut. Zudem sind zwei parallele Streams auf bis zu fünf Geräten inklusive fünf Wechselmöglichkeiten pro Monat verfügbar.

Für Sky Ticket stehen Apps für Android und iOS zur Verfügung. Auch auf dem Computer verlangt Sky Ticket einen eigenen Client, der unter macOS nicht immer ohne Probleme läuft. Darüber hinaus bietet Sky auch einen HDMI-Stick für den Fernseher an. Dieser kostet einmalig 19 Euro, wird aber auch regelmäßig als Gratisbeigabe mit verschiedenen Ticket-Paketen für mehrere Monate angeboten.

Mit dem neu geschnürten Kombi-Paket will Sky sein Streamingprodukt offenbar konkurrenzfähiger machen. Das vergleichbare Standard-Abo bei Netflix kostet 11,99 Euro pro Monat. Amazons Streaming-Dienst ist Teil des Prime-Abonnements, das neben Video-Streaming noch weitere Vergünstigungen für Amazon-Kunden enthält. Es kostet 69 Euro im Jahr oder 7,99 Euro pro Monat. Das im März in Deutschland gestartete Disney+ schlägt mit monatlich 6,99 Euro beziehungsweise 69,99 Euro pro Jahr zu Buche.

Sky hatte vor zwei Wochen sein Tarifmodell für das Pay-TV-Abonnement umgekrempelt. Nach dem ersten Jahr des Abos können Kunden nun auch monatlich kündigen, dann werden aber die gebuchten Pakete (ab 12,50 Euro) etwas teurer. Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr zu den günstigeren Konditionen ist möglich. In der neuen Tarifstruktur entfallen die bisher üblichen kostenpflichtigen Optionen für HD oder den Sky-Q-Receiver.

(vbr)