Stromsparend funken: ESP32-C3-Mikrocontroller-Modul von Seeedstudio

Gerade einmal 5 US-Dollar ruft Seeed Studio für sein neues IoT-Controller-Modul XIAO ESP32C3 mit dem gleichnamigen System-on-Chip von Espressif auf.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 8 Beiträge
Von
  • Carsten Meyer

Nur daumennagelgroß (21 x 17,5mm2) ist das neue Funk-Mikrocontroller-Modul XIAO ESP32C3 von Seeed Studio mit dem aktuellen 32-Bit-Prozessorkern in RISC-V-Architektur von Espressif, der dank vierstufiger Pipeline mit bis zu 160MHz getaktet werden kann. Das Modul bietet an Schnittstellen 11 GPIOs (teilweise mit PWM), die auch als UART, I2C, I2S, SPI oder ADC (4 Kanäle) konfigurierbar sind.

Das HF-Frontend unterstützt WiFi/Bluetooth-Verbindungen über 100m, aber auch Bluetooth 5 und Bluetooth mesh im Low-Power-Modus. Für eigene Programme stehen 400KByte SRAM und 4MByte Flash-Speicher zur Verfügung.

Der Hersteller hebt den geringen Stand-By-Stromverbrauch von nur 44µA und die eingebaute Ladeelektronik für LiIon-Zellen hervor. Die Platine enthält praktischerweise Taster für Reset und Programmierung per Bootloader sowie eine Buchse für die externe Antenne. Das Modul soll bei Vorbestellung 4,99 US-$ kosten und ab Mitte August am Lager sein.

Mehr von Make Mehr von Make

(cm)