Studie: IT-Sicherheit ist für den Mittelstand wichtiger als Nachhaltigkeit

Was treibt IT-Entscheider in mittelständischen Unternehmen um? Wie kommen Entscheidungen zustande? Um dies und mehr kümmerte sich eine Umfrage von Heise Medien.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag

(Bild: Heise Medien)

Von
  • Andreas Wilkens

Nachhaltigkeit, Arbeitsplatz der Zukunft und Digitalisierung sind Zukunftsthemen, die für IT-Entscheidungen in mittelständischen Unternehmen besonders relevant sind. Darüber hinaus gibt es den Dauerbrenner Sicherheit, hat eine Umfrage der Marktforscher von Techconsult im Auftrag von Heise Medien ergeben: Insbesondere in mittelständischen Unternehmen hat das Thema IT-Security eine deutlich größere Bedeutung als beispielsweise Nachhaltigkeit.

Auch bei der Auswahl von Marken hat sich in der Studie gezeigt, dass Support und Service als Auswahlkriterien eine größere Rolle spielen als nachhaltige Produkte. Insgesamt wird in der Befragung deutlich, dass es "die Entscheidung" und "den Entscheider" nicht gibt. Einfluss auf den Entscheidungsprozess haben sowohl Geschäftsführung, Top- und Bereichsmanagement, IT-Management als auch IT-Mitarbeiter. Dabei gilt: Je größer das Unternehmen, desto mehr Entscheider sind an dem Prozess beteiligt.

Ob Veranstaltungen künftig in Präsenz, rein virtuell oder hybrid genutzt werden, ist noch völlig offen. Hier zeichnet sich noch kein klarerTrend für die nähere Zukunft ab. Für die direkte Kommunikation mit der Kundschaft ist nach wie vor die Herstellerwebsite enorm wichtig. Die Umfrage zeigt auch, dass sich die Kunden hier neutrale, informative Themen und eine persönliche Betreuung wünschen.

Techconsult befragte 500 Personen in Online-Interviews, die zuvor repräsentativ aus einem nationalen Panel von 120.000 Personen gezogen wurden. Die Marktforscher analysieren seit 2017 für Heise Medien den Ablauf von IT-Kaufentscheidungen in Unternehmen. Der nun vorliegende vierte Teil dieser Studienreihe beschäftigt sich mit den Entscheidungen in Unternehmen und wer wie daran beteiligt ist. Detailliert wird unter anderem analysiert, welche Zukunftsthemen die Entscheider umtreiben, wo sie sich informieren und welche Kaufkriterien relevant sind. Die vollständige Studie ist bei Heise Medien erhältlich, eine E-Mail an Heike Köhler oder ein Anruf unter +49 89 4271 8917 bei ihr genügen.

(anw)