TIOBE-Index Juli 2021: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen C, Java und Python

Diesen Monat feiert der TIOBE-Index sein 20. Jubiläum – eine gute Gelegenheit, die aktuelle Ausgabe des Programmiersprachenrankings genauer anzusehen.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 62 Beiträge
Business,Concept,-,High,Speed,Abstract,Mrt,Track,Of,Motion

(Bild: voyata/Shutterstock.com)

Von
  • Maika Möbus

Der monatliche TIOBE-Index für den Juli 2021 zeigt, welche Programmiersprachen am beliebtesten sind und wie sich ihre Popularität im zeitlichen Verlauf entwickelt hat. Zum Vergleich dient dazu jeweils der Vorjahresmonat. Als wollten sie die Jubiläumsfeier spannender gestalten, liefern sich die Programmiersprachen diesen Monat ein besonders knappes Rennen an der Spitze.

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Plätze 1 bis 7 identisch zum Vorjahr sind, doch die Änderungen liegen im Detail. Die beliebteste und die drittbeliebteste Sprache – C und Python – sind im Juli 2021 nur 0,67 Prozent voneinander entfernt. C büßte im Vergleich zum Vorjahresmonat an Popularität ein (- 4,83 %), während Python um 1,86 % zulegte. Dazwischen tummelt sich auf Platz 2 die Programmiersprache Java, die über die Jahre hinweg am häufigsten die Spitzenposition einnahm. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sank ihr Wert um 3,93 %.

Im Juli 2021 befinden sich Python und C++ im Aufwind

(Bild: TIOBE)

Insgesamt fällt auf, dass in der Besetzung der beiden oberen Ränge im Laufe der vergangenen zwei Jahrzehnte wenig Bewegung stattfand. Die Programmiersprachen C und Java waren bereits in der ersten Ausgabe auf Platz 1 und 2 zu finden, wenngleich in umgekehrter Reihenfolge. Dagegen bringt TIOBE-Aufsteiger Python frischen Wind in die Top 3, seit er sich im Jahr 2019 dort festgebissen und somit C++ auf den vierten Platz verwiesen hat. Im letzten Monat gelang es Python sogar erstmals, vor Java den zweiten Platz zu ergattern.

TIOBE-Index von 2001 bis 2021

(Bild: TIOBE)

Die nicht unumstrittene Methode des TIOBE-Index besteht darin, Anfragen an die 25 Suchmaschinen auszuwerten, die in Alexa am höchsten gerankt sind und bestimmte Kriterien erfüllen, darunter Google, Bing, Yahoo!, Wikipedia, Amazon, YouTube und Baidu. Konkret wird dabei nach der Häufigkeit der Abfrage +"<language> programming" vorgegangen. Laut TIOBE gibt das Ranking weder über die beste Programmiersprache Aufschluss, noch darüber, in welcher die meisten Zeilen Code geschrieben wurden.

TIOBE hat im April 2021 bekannt gegeben, dass in Zukunft bestimmte Eigenschaften von Programmiersprachen in den Index einfließen sollen, darunter deren Paradigmen und Typensysteme. Im Juli-Index, der auf der TIOBE-Webseite bereitsteht, wurden sie jedoch noch nicht berücksichtigt.

Für Entwicklerinnen und Entwickler kann der TIOBE-Index als einer von mehreren Anhaltspunkten für die Beliebtheit von Programmiersprachen dienen. Weitere Rankings sind etwa das GitHub- und Stack-Overflow-basierte RedMonk-Ranking sowie der Google-Suchanfragen-basierte PYPL PopularitY of Programming Language Index. Die Rankings kommen dabei oft zu ähnlichen, aber unterschiedlichen Ergebnissen. So steht etwa beim PYPL-Index derzeit Python an der Spitze. (mai)