Tastatur mit Riesen-Trackpad fürs iPad Pro

Brydge hat eine neue Alternative für Apples Magic Keyboard ins Programm genommen. Das 12.9 MAX+ hat das größte iPad-Trackpad aller Zeiten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 29 Beiträge

(Bild: Brydge)

Von
  • Ben Schwan

Der auf Tastaturen und Dockingstationen spezialisierte Zubehöranbieter Brydge hat ein All-in-One-Keyboard für das iPad Pro mit 12,9 Zoll großem Display vorgestellt, das das bisher größte integriete Trackpad für das Tablet enthält. Die Peripherie ist mit allen aktuellen iPad-Pro-12,9-Modellen seit Generation 3 kompatibel.

Die Berührungsfläche des Brydge 12.9 MAX+ soll sich gegenüber der des Vorgängers Brydge 12.9 Pro+ verdoppelt haben – Apples Magic Keyboard hat ebenfalls ein kleineres Trackpad. Die Hardware wird über ein magnetisches Rückenteil am iPad angebracht, das gleichzeitig das Display schützt. Angebunden wird sie per Bluetooth. Mit einer Akkuladung soll sie drei Monate durchhalten. Die Tastatur ist hintergrundbeleuchtet mit einstellbarer Helligkeit; zudem verbaut Brydge im Gegensatz zu Apple eine Funktionstastenleiste mit Medienfunktionen und einem Sleep/Wake-Knopf.

Brydge hatte im Frühjahr eine neue Firmware veröffentlicht, die den Tastaturen volle Trackpad-Funktionalität – also wie bei Apples Magic Keyboard, das über den Smart Connector mit dem iPad verbunden wird – geben soll. Damit sind erstmals auch Multitouch-Gesten möglich. Lange Zeit war man mit dem Brydge-System hier im Nachteil.

Das Brydge 12.9 MAX+ ist voluminös und schwer. Es ist 285 mal 223 mm groß und wiegt satte 970 Gramm – ohne iPad, versteht sich. Entsprechend wird das Tablet mit der Trackpad-Tastatur nicht nur funktional zum Laptop-Ersatz, sondern auch in Sachen Portabilität. Apples Magic Keyboard für das iPad mit 12,9-Zoll-Bildschirm wiegt mit 710 Gramm ein gutes Stück weniger. Dafür scheint die Hardware in dem Brydge-Gerät besser geschützt zu sein – sie ist aus Kunststoff und Alu. Das Brydge 12.9 MAX+ wird 270 Euro kosten und soll ab Juni in den Handel kommen. Es kann bereits vorbestellt werden und ist in den iPad-Farben Silber und "Spacegrau" erhältlich. (bsc)