heise-Angebot

Team-up-Workshops: Psychologische Sicherheit und Gewaltfreie Kommunikation

Die Zusammenarbeit im Team hängt am Umgang mit Konflikten. Zwei Workshops der Online-Konferenz Team up! vermitteln Empathie und schulen im Umgang mit Triggern.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Team Up Konferenz 31. März 2022
Von
  • Silke Hahn
Inhaltsverzeichnis

Teams entwickeln sich nicht von selbst – eine Reihe bewährter Ansätze stehen bereit, um das Vertrauen untereinander zu stärken, Ziele klar zu formulieren, Konflikte zu lösen und Kritik konstruktiv zu vermitteln. Rund um die Online-Konferenz Team up! von heise developer und dpunkt.verlag gibt es nun auch flankierende Workshops, die die Teilnehmenden bei diesem Prozess unterstützen.

Die Mediatorin Bettina Ruggeri vermittelt am 6. und 7. April 2022 Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Der zweitägige Workshop geht auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, die ihre neuen Kenntnisse bereits im Training interaktiv umsetzen können. Gemeinsam mit der Trainerin erarbeiten sie neue Möglichkeiten, wie Gewaltfreie Kommunikation sich in ihrem Arbeitsalltag umsetzen lässt. Bettina Ruggeri ist neben ihrer langjährigen Berufspraxis als Mediatorin unter anderem zertifizierter Coach und agile Leader der Scrum Alliance.

Was der Workshop vermittelt:

  • Lernen in der Gruppe
  • Das eigene Konfliktverhalten und Mindset erkennen
  • Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (M. Rosenberg)
  • Empathie mit sich und anderen
  • Umgang mit Triggern und schwierigen Situationen

Markus Wittwer bietet am 7. April 2022 in einem ganztägigen Workshop praktische Vertiefung zur Psychologischen Sicherheit. In der Arbeitswelt und in der IT ist das Konzept schon teilweise etabliert. Was psychologische Sicherheit ausmacht und wie Führungskräfte, Agile Coaches und Scrum Master sie fördern können, ist Anliegen des Workshops: In praktischen Übungen zeigt Wittwer, wie die Teilnehmenden Sicherheit und Vertrauen untereinander und im Team vertiefen können.

Lernziele am Workshoptag:

  • Praxistaugliche Techniken kennenlernen für den Alltag und Meetings wie Team-Retrospektiven
  • Begreifen, was psychologische Sicherheit ist und wie sie zur Teamarbeit beiträgt
  • Lernen, welches Verhalten psychologische Sicherheit fördert
  • Einschätzen können, wie sicher sich ein Team miteinander fühlt

Wer an den Workshops teilnehmen will, kann sich ab sofort ein Ticket sichern. Die Teilnahme am eintägigen Workshop kostet 449 Euro (alle Preise zzgl. 19 % MwSt.), der zweitägige Workshop zur Gewaltfreien Kommunikation kostet pro Person 890 Euro. Bis zum 10. März 2022 sind Tickets für den Konferenztag der Team Up! zum Preis von 199 Euro erhältlich, danach kosten sie 249 Euro. Für Gruppen und Teams gibt es gesonderte Preisnachlässe. Weitere Informationen, auch zum Ablauf und zum Programm, lassen sich der Team-up!-Website entnehmen.

(sih)