Tesla kündigt Aktiensplit an, Kurs steigt

Ein Aktiensplit soll Aktionären für je ein Papier vier weitere Anteilscheine als Dividende bringen, kündigt Tesla an und löst einen 6%-igen Kurssprung aus.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 161 Beiträge

Geplantes Teslawerk in Grünheide

(Bild: Tesla)

Von
  • dpa

Der US-Elektroautohersteller Tesla hat einen Aktiensplit angekündigt. Aktionäre erhielten für je ein Papier vier weitere Anteilscheine als Dividende, teilte das Unternehmen am Dienstag (11. August 2020) mit.

Damit solle es mehr Angestellten und Investoren ermöglicht werden, Aktionär zu werden. Wirksam werden soll das Verfahren am 31. August. Da durch einen Aktiensplit das Kaufinteresse gesteigert werden kann, reagierten Ableger erfreut und trieben den Tesla-Kurs im nachbörslichen Handel um fast 6 Prozent auf mehr als 1450 US-Dollar nach oben.

Erst Ende Juli meldete Tesla mit vier Quartalen im Plus seine bislang längste Strecke der Profitabilität in der 17-jährigen Unternehmensgeschichte. Es könnte Tesla den Weg zum Aufstieg in den US-Leitindex S&P 500 ebnen.

(fpi)