Tesla liefert Model 3 aus Shanghai voraussichtlich auch nach Europa

Tesla will mit Autos aus seiner neuen Fabrik in Shanghai – zunächst mit dem Model 3 – auch andere asiatische Märkte und Europa beliefern, meldet Bloomberg.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 109 Beiträge
Tesla liefert Model 3 aus Shanghai voraussichtlich auch nach Europa

Die Kunden sollen schneller an ihre Elektroautos kommen, Tesla möchte sie daher nun weltweit verteilen.

(Bild: Tesla Motors)

Von
  • dpa

Autos aus dem Shanghaier Teslawerk sollen in benachbarte asiatische Märkte und auch nach Europa geliefert werden. Mit der chinesischen Massenfertigung der für das Ausland gedachten Autos vom Typ Model 3 solle im vierten Quartal begonnen werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am heutigen Freitag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

Ende dieses oder Anfang kommenden Jahres könnten dann auch Kunden in Singapur, Australien, Neuseeland und Europa ein Auto erhalten, die derzeit noch lange auf ein Tesla Model 3 (Test) aus US-Produktion warten müssten, hieß es weiter.

Der weltgrößte Hersteller von Elektroautos fährt derzeit die Produktion seiner Autos weltweit hoch. In der durch die Covid-19-Pandemie ausgelösten Krise gewinnen Elektroautos – auch durch die starke Förderung in vielen Ländern wie Deutschland – rasant an Marktanteilen, auch wenn der Gesamtabsatz noch klein ist.

In Grünheide vor den Toren Berlins baut Tesla derzeit seine erste europäische "Gigafactory", in der ab Sommer 2021 zunächst das SUV Model Y vom Band rollen soll. 500.000 Fahrzeuge jährlich sind bisher für das Werk geplant.

Lesen Sie auch

In Shanghai hatte Tesla in Rekordzeit ein Werk hochgezogen und die ersten Fahrzeuge um den Jahreswechsel 2019/20 ausgeliefert. In den USA soll in Texas neben dem Stammwerk im kalifornischen Fremont eine zweite Autofabrik entstehen.

(fpi)