Tierheim München: Tiervermittlung mittels Tinder

Das Tierheim München und eine Agentur für Markeninhalte wollen bald einige Tiere über die Dating-App Tinder vermitteln.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 27 Beiträge

(Bild: Olesya Tseytlin / Shutterstock.com)

Von
  • Elisa Hinz

In München sollen bald Tiere über Tinder vermittelt werden, erläuterte die Agentur Territory, die für die Umsetzung verantwortlich ist. Die Agentur für Markeninhalte Territory startet bald eine Aktion mit dem Tierschutzverein München e.V., um Tiere zu vermitteln.

Mithilfe der Dating-App Tinder soll für einige Tiere ein neues Zuhause gesucht werden. Die Aktion, die "The Purrfect Match" genannt wird, soll am 8. August, dem internationalen Tag der Katze beginnen.

Für jede Katze sowie jeden Hund werden jeweils 15 individuelle Profile erstellt, heißt es bei Territory. Dafür sollen die Tiere professionell in Szene gesetzt und fotografiert werden. In jedem Profil sei der Name und eine Beschreibung enthalten. Leute von Territory swipen für die Tiere und die interessierten Tierliebhaber und -liebhaberinnen können ebenfalls swipen.

Wenn es zu einem Match kommt, führe ein Chatbot die Unterhaltung. Sollte es passen, werden die potenziellen Herrchen und Frauchen ins Tierheim München eingeladen. Nach einer Kennlernphase entscheide sich, ob beide zueinander passen. Die Pro-bono-Aktion werde mit PR-Maßnahmen über Social Media vom Territory-Office in München begleitet.

(elhi)