Tränen für Twitter-Aussteiger

Das Projekt von Youtuber David Pride lässt einen gewissen Sarkasmus nicht vermissen: Sein "Bye Twitter Bird" vergießt Tränen, wenn seine Follower aussteigen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge
Von
  • Carsten Meyer

Ein neues Projekt von Youtuber David Pride legt eine gehörige Prise Sarkasmus an den Tag: Bezugnehmend auf die Querelen um den Kurznachrichtendienst und schrumpfende User-Zahlen vergießt sein "Bye Twitter Bird" Tränen, wenn Follower aussteigen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externes YouTube-Video (Google Ireland Limited) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (Google Ireland Limited) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die schnelle Bastelei des Makers aus lasergeschnittenem Hartschaum verwendet einen Raspberry Pi, um nach dem Hashtag #RIPTwitter Ausschau zu halten. Bei jedem Aussteiger-Tweet drückt ein Modellbau-Servo einen Wassertropfen aus einer Spritze, der dann als traurige Träne aus dem Auge seiner Skulptur rollt. Bei der derzeit grassierenden Austrittswelle muss Pride allerdings ziemlich oft Wasser nachfüllen, wie die Schlussszene seines Videos zeigt.

Mehr von Make Mehr von Make

(cm)