5G-Ausbau: Umfangreiche Störungen im Telekom-Mobilfunknetz

Wegen des 5G-Ausbaus stellten Kunden massive Störungen im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom fest. Die Probleme sind mittlerweile behoben.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 18 Beiträge

Die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica starteten den Dienst Mobile Connect.

(Bild: dpa, Oliver Berg)

Update
Von

Die Deutsche Telekom hat Störungen im eigenen Mobilfunknetz bestätigt. Die Probleme traten in der Nacht zum Dienstag auf und machten sich bei zahlreichen Nutzern in ganz Deutschland und den USA bemerkbar. Hintergrund sei der 5G-Ausbau, sagte Konzernchef Timotheus Höttges am Dienstag auf einer Pressekonferenz.

Laut den Nutzerberichten auf Plattformen wie allestörungen.de bestanden die Probleme mit der Datennutzung und der Sprachverbindung im Telekom-Netz seit Mitternacht.Das Festnetz war von den Ausfällen nicht betroffen.

Die Berichte von allestörungen.de waren über ganz Deutschland verteilt. Es scheint also wahrscheinlich, dass das Telekom-Netz deutschlandweit ausgefallen ist. Betroffen sind Kunden aller Anbieter, die das Telekom-Netz nutzen, also zum Beispiel auch Nutzer der Telekom-Tochter Congstar.

Derzeit arbeite sie "mit Hochdruck" an der Fehlerbehebung, schrieb die Deutsche Telekom am Dienstagmorgen weiter auf Twitter. "Unsere Stabilisierungsmaßnahmen greifen. Unser Netz verbessert sich fortlaufend deutlich." Unklar blieb vorerst, worauf die Probleme im Mobilfunknetz zurückzuführen waren. Mittlerweile laufe das Netz wieder reibungslos, erklärte ein Firmensprecher.

Lesen Sie auch

Auch die US-amerikanische Telekom-Tochter T-Mobile hatte mit Störungen zu kämpfen. In einem kurzen Blog-Eintrag erklärte T-Mobile-CEO Mike Sievert die Störungen mit einem IP-Problem, das zur Überlastung der Netzwerk-Kapazitäten geführt habe. Der Vorsitzende der Federal Communications Commission (FCC) bezeichnete diesen Ausfall auf Twitter als "inakzeptabel" und kündigte Untersuchungen an. Einen Zusammenhang mit den Ausfällen in Deutschland gebe es nicht, erklärte die Telekom.

Update vom 16. Juni um 13:30 Uhr: Die Deutsche Telekom hat die Probleme mit dem Ausbau des 5G-Netzes bestätigt. Mittlerweile laufe das Netz wieder reibungslos. Der Text wurde entsprechend ergänzt. (dahe)