Unc0ver 6: Erster Jailbreak öffnet iPhone 12

Eine Kernel-Schwachstelle ermöglicht es, einen Jailbreak selbst auf neuester Apple-Hardware durchzuführen – bis hinauf zu iOS 14.3.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 24 Beiträge

(Bild: manaemedia/Shutterstock.com)

Von
  • Leo Becker

Das Jailbreak-Tool Unc0ver hat ein großes Update erhalten: Version 6 ermöglicht es zum ersten Mal, Apples Sicherheitsmechanismen auf dem iPhone 12 auszuhebeln – ebenso wie auf praktisch allen anderen iOS-Geräten. Der Jailbreak macht es möglich, unsignierten Code auszuführen und funktioniert nach Angabe der Entwickler von iOS 11.0 bis hin zu iOS 14.3. Neben dem Jailbreak von iOS 14.0 bis 14.3 wurde in Version 6 des Tools zudem Support für iOS 12.4.9 bis 12.5.1 sowie 13.5.1 bis 13.7 ergänzt.

Der Jailbreak nutzt für iOS 14 offenbar eine gravierende Schwachstelle, die einer lokalen App die Rechteausweitung ermöglicht. Das Problem mit einer Race Condition auf Kernel-Ebene hat Apple mit der derzeit aktuellen iOS-Version 14.4 durch "verbesserten Sperrschutz behoben".

Apple teilte bei der Veröffentlichung des Updates Ende Januar mit, dem Unternehmen seien Berichte über eine aktive Ausnutzung der Lücke bekannt. Nutzer, die keinerlei Jailbreak-Interesse haben, sollten ihre Geräte umgehend auf iOS respektive iPadOS 14.4 aktualisieren – falls nicht schon längst geschehen.

Der Unc0ver-Jailbreak lässt sich mithilfe einer App durchführen, die manuell auf dem iPhone installiert werden muss. Für die erste Durchführung des Jailbreaks ist also ein Desktop-Computer (Windows, Mac, Linux) mit einem der Zusatz-Tools AltStore, Cydia Impactor oder Apples Entwicklungsumgebung Xcode erforderlich sowie eine Apple-ID. Anschließend lässt sich der Jailbreak per App neu ausführen, das ist nach jedem iPhone-Neustart nötig.

Lesen Sie auch

Der Jailbreak sei umfassend auf verschiedenen iPhone-Modellreihen getestet worden, heißt es weiter, darunter etwa iOS 14.3 auf einem iPhone 12 Pro Max. Apple-Dienste wie iCloud und iMessage sollen ungestört funktionieren. Mit checkra1n gibt es parallel auch einen Jailbreak für iOS 14.4, der allerdings nicht auf neueren iPhones funktioniert, sondern derzeit nur bis zum bald fünf Jahre alten iPhone 7 reicht.

(lbe)