Update von Adobes Lightroom App für iOS löscht Fotos

Adobes Lightroom App für iOS hat mit einem Update äußerst unerwünschte Auswirkungen mitgebracht: Fotos und Presets sind weg.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 75 Beiträge
Update von Adobes Lightroom App für iOS löscht Fotos
Von
  • Eva-Maria Weiß

Unwiederbringlich weg. Fotos und Presets in Adobes Lightroom App für iOS sind nach einem Update bei manchen Nutzern verschwunden. Zwar hat Adobe bereits eine neue Version zur Verfügung gestellt, diese zu installieren sorgt jedoch nicht dafür, dass die zuvor verlorenen Daten zurückkommen.

"Wir wissen, dass es Kunden gibt, die Fotos und Presets verloren haben. Wir entschuldigen uns bei jedem Kunden, der von den Problemen betroffen ist", schreibt Adobe in einer Antwort auf seiner Community-Seite. Und auch auf der Hilfe-Seite gibt es eine offizielle Stellungnahme, die ähnlich klingt. Allerdings gibt es hier noch den Hinweis, dass manche Bilder und Presets, das sind angelegte Filter und Templates, über ein Backup des iPhones oder iPads wiederhergestellt werden könnten.

Lesen Sie auch

Die Beschwerden bei Twitter, Reddit und in weiteren sozialen Medien sind enorm. Viele nutzen Lightroom beruflich und müssen gegebenenfalls mit Einbußen rechnen, weil Arbeit weg ist oder erneut gemacht werden muss.

Wieso es zu dem Problem gekommen ist, hat Adobe bisher nicht erklärt. Alle anderen Lightroom-Versionen sind nicht betroffen.

(emw)