Updates für Apples watchOS und tvOS: Fehlerbehebungen und mehr EKG

Apple hat watchOS 7.6 und tvOS 14.7 freigegeben. Die Aktualisierungen liefern vor allem kleinere Neuerungen. Auch für HomePod OS und Safari gibt's Updates.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 6 Beiträge
Apple Watch Series 6 und SE
Von
  • Ben Schwan

Apple hat neben iOS 14.7 auch Aktualisierungen für weitere Geräte veröffentlicht – mit Ausnahme des Mac. So liegt nun watchOS 7.6 für die Computeruhren des Konzerns vor. Es ist ab Apple Watch Series 3 (dort allerdings nicht mit vollem Funktionsumfang) installierbar und liefert Fehlerbehebungen sowie eine Freischaltung der bereits seit watchOS 5 verfügbaren 1-Kanal-EKG-Funktion samt entsprechender App in 30 weiteren Regionen, die Apple hier zusammenfasst.

Der Konzern benötigte für das Gesundheitsfeature jeweils die Genehmigung lokaler Behörden, was augenscheinlich in manchen Ländern deutlich länger dauerte. Weitere Angaben zu neuen Funktionen macht Apple nicht; es dürfte aber Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen gegeben haben. Details zu gestopften Sicherheitslücken will Apple "bald" publizieren.

tvOS 14.7 liegt ebenfalls zum Download für Apple-TV-Geräte ab Variante HD vor. Hier macht Apple bislang überhaupt keine Angaben zu den enthaltenen Neuerungen; es dürfte Fehlerbehebungen gegeben haben. Infos über geschlossene Sicherheitslücken will Apple auch hier erst nachreichen. HomePod OS 14.7 für HomePod und HomePod mini stellt Kompatibilität zu iOS 14.7 her und erlaubt es, Timer direkt aus der Home-App heraus zu konfigurieren. Weiterhin soll es Fehlerbehebungen geben; ob auch ein im Zusammenhang mit der HomePod-OS-15-Beta aufgetauchter Bug angegangen wurde, ist unklar.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Während macOS Big Sur 11.5 nach wie vor nicht für die Öffentlichkeit bereit steht – Entwickler erhielten in der Nacht zum Dienstag allerdings eine Release-Candidate-Version des neuen Betriebssystems –, verteilt Apple eine neue Version des Browsers Safari für den Mac. Update 14.1.2 steht für macOS Catalina und macOS Mojave zum Download bereit und enthält wohl Sicherheitsfixes. Es dürfte auch Teil von macOS 11.5 sein.

(bsc)