VMware bringt vRealize Automation Cloud nach Europa

Der neue Hosting-Standort Frankfurt soll VMwares Angebot näher an seine europäischen Cloud-Kunden bringen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Skyline Frankfurt/Main, im Vordergrund der Main

(Bild: Daniel AJ Sokolov)

Von
  • Nicole Bechtel

Nach Standorten in den USA, Australien und Singapur für den amerikanischen und asiatischen Markt nimmt VMware nun Europa ins Visier: In einer Pressemitteilung gab der Virtualisierer bekannt, seinen Automatisierungsservice vRealize Automation Cloud ab sofort in Frankfurt, dem "geografischen und ökonomischen Zentrum von Europa", zu hosten.

Developer und Benutzer sollen so schneller und einfacher auf Ressourcen zugreifen können, auch weil Datenlatenz und Konnektivitätsprobleme minimiert werden könnten. Mit der vRealize Automation Cloud lasse sich aber auch ein konsistentes Betriebsmodell mit einheitlichen Richtlinien über Clouds hinweg durchsetzen, ein Service Level Agreement gewährt Administratoren eine hohe Verfügbarkeit und ein Mehr an Sicherheit.

Der neue Standort bringt es mit sich, dass die Daten europäischer Kunden Europa nicht verlassen. Mit dem Nutzen von vRealize Automation Cloud erfüllen Unternehmen in Europa den Datenschutz, die Datenhoheit und andere gesetzliche Anforderungen. Außerdem macht VMware alle Nutzungsbedingungen, Sicherheits- und Compliance-Zertifizierungen öffentlich, legt fest, welche Daten es sammelt und was mit ihnen geschieht.

Weitere Informationen zur vRealize-Suite 8.1 finden sich hier.

Mehr von iX Magazin Mehr von iX Magazin

(nb)