Vergnügungspark: Super Nintendo World soll im Februar eröffnen

Noch ist die Corona-Krise nicht überwunden, aber die Universal Studios in Osaka bekommen eine neue Themenwelt. Wirklich groß ist die aber nicht.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 9 Beiträge

"Super Nintendo Word"

(Bild: Universal Studios Japan)

Von
  • Martin Holland

Der Termin im Sommer konnte in der Corona-Pandemie nicht gehalten werden, aber am 4. Februar 2021 soll es nun klappen und die weltweit erste Super-Nintendo-World soll in Osaka ihre Tore öffnen. Besonders groß wird der Themenbereich da aber noch nicht sein, wie aus der Ankündigung hervorgeht. Zur Eröffnung wird es eine AR-unterstützte Mario-Kart-Bahn und einen Ritt auf einem Yoshi geben, erklärte Universal Studios Japan. Außerdem soll man auf dem Gelände virtuelle Münzen sammeln und natürlich thematisch passende Restaurants sowie Einkaufsmöglichkeiten besuchen können.

Super Nintendo World wird Teil des Vergnügungsparks Universal Studios Japan in Osaka und wurde im Januar angekündigt. Das damals veröffentlichte Vorschauvideo enthielt aber noch größtenteils animierte Elemente, ein neuer Werbefilm ermöglicht nun einen Blick auf das inzwischen gebaute Areal. Zu sehen sind jede Menge Elemente aus der Welt von Mario und Bowser, aber auch die zu erwartende Enge in dem nicht sehr großen Bereich. Zentrale Attraktion dürfte "Mario Kart: Koopa’s Challenge" werden, die in Bowsers ("King Koopa") Schloss ihren Ausgang nimmt.

(Quelle: Universal Studios Japan)

"Mario Kart: Koopa’s Challenge"

(Bild: Universal Studios Japan)

Das US-Nachrichtenportal Bloomberg hat bereits einen Blick auf die Anlage geworfen und erklärt, dass das beliebte Mario Kart seinen Weg nur teilweise in die Realität gefunden hat. Bei der Challenge handle es sich um zwei parallel fahrende Züge, die Strecke ist also immer die gleiche. Die Besucher bekommen aber AR-Brillen, mit deren Hilfe sie etwa Schildkrötenpanzer auf die Konkurrenten werfen können. "Yoshi’s Adventure" sieht noch weniger interaktiv aus, hier geht es darum, "drei farbige Eier" zu finden. Während der Umfang zur Eröffnung also eher noch etwas klein ist, dürfte sich das laut Bloomberg aber bald ändern. In direkter Nachbarschaft werde bereits gebaut, Gerüchten zufolge an einem Areal rund um Donkey Kong.

(mho)