Videospiele: Ubisoft sägt "Hyper Scape" ab

Der Erfolg blieb aus, bald ist Schluss: Ubisofts Battle-Royale-Experiment "Hyper Scape" wird abgeschaltet.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge

(Bild: Ubisoft)

Von
  • Daniel Herbig

Ubisoft stampft seinen Battle-Royale-Shooter "Hyper Scape" ein. Der von Ubisoft Montreal entwickelte Free2Play-Titel wird nach dem 28. April nicht mehr spielbar sein, kündigte Ubisoft auf der Webseite von "Hyper Scape" an.

Ubisoft hatte "Hyper Scape" im Sommer 2020 vorgestellt und war damit deutlich später dran als andere Entwickler von Battle-Royale-Spielen: "PUBG" und "Fortnite" dominierten das Geschehen schon seit einigen Jahren, auch EAs "Apex Legends" hatte zu diesem Zeitpunkt bereits anderthalb Jahre auf dem Buckel.

Trailer zu "Hyper Scape"
(Quelle: Ubisoft)

Dem Spätdransein wollte Ubisoft Vertikalität entgegensetzen: "Hyper Scape" spielt in einer futuristischen Metropole mit allerlei verschiedenen Höhenebenen, auf denen sich Spielerinnen und Spieler frei fortbewegen können.

Doch an den Erfolg der oben genannten Konkurrenzspiele konnte Ubisoft mit "Hyper Scape" nicht anknüpfen. Das Free2Play-Geschäftsmodell mit seinem Fokus auf kosmetische Zusatz-Gegenstände warf offenbar nicht genug Gewinn ab, um die Weiterentwicklung zu rechtfertigen. Um "Hyper Scape" war es schon lange still geworden. Im offiziellen Spiele-Blog stammt der letzte Eintrag, bevor die Einstellung bekanntgegeben wurde, vom 7. April 2021. Damals hatte Ubisoft die Änderungen eines neuen Patches angekündigt, danach wurde es still.

Dass Ubisoft schon mit dem Launch von "Hyper Scape" unzufrieden war, zeigte sich schon nach wenigen Monaten. Damals kündigte Ubisoft einen umfassenden Umbau des Shooters an. Das Kampfsystem und die Spielmodi sollten überarbeitet werden – viel gebracht hat es offenbar nichts.

Es ist wahrscheinlich, dass Ubisoft Montreal schon lange nur noch ein kleines Team an "Hyper Scape" arbeiten ließ: Das Studio entwickelte nach dem Release von "Hyper Scape" auch "Assassin's Creed Valhalla" und das kürzlich erschienene "Rainbow Six Extraction".

Korrektur: "Hyper Scape" wird am 28.4. abgeschaltet, nicht am 28.1. Der Artikel wurde entsprechend angepasst.

(dahe)