Viper-SSD VPN100: Patriot entschuldigt sich für falsche SSD-Dokumentation

Neue Versionen der PCI-Express-SSD Viper VPN100 sollen trotz verkleinertem Cache genauso schnell arbeiten wie bisher.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 55 Beiträge

(Bild: Patriot)

Hersteller Patriot entschuldigt sich für die undokumentierte Änderung an den Spezifikationen der PCI-Express-SSD Viper VPN100. Ursprünglich verwendete Patriot den Phison-Controller E12 in Kombination mit 512 MByte bis 2 GByte DDR4-Cache, je nach Speicherkapazität der SSD. In neueren Versionen wechselte die Firma teilweise auf den modernen E12S-Controller und nur noch 128 bis 512 MByte DDR3L-Zwischenpuffer.

In einer Stellungnahme, die heise online vorliegt, verspricht Patriot, dass die Leistung unabhängig von Controller und Cache gleichbleiben soll:

"Der E12S verwendet weniger Cache, bietet aber die gleiche Leistung wie der E12-Controller, da er mit dem neuesten Fertigungsprozess und innovativer Firmware-Entwicklung hergestellt wird. Als erweiterte Version des E12-Controllers garantiert Patriot nach wie vor, dass die VPN100 mit dem E12S die gleichen Leistungsdaten bei sequenziellem Lesen/Schreiben und zufälligen IOPS sowie die gleichen Ausdauergrenzen (ausgenommen Farming der Kryptowährung Chia) erreicht wie die VPN100 mit dem ursprünglichen E12-Controller."

Laut Stellungnahme bezieht Patriot den E12S zusätzlich zum E12, um einem Mangel an SSD-Controllern entgegenzuwirken. Tatsächlich kamen in den letzten 12 Monaten wiederholt Berichte auf, dass auch SSDs vom weltweiten Chip- und Komponentenmangel betroffen sind, insbesondere im Falle von Controllern.

Patriot verspricht derweil bessere SSD-Dokumentationen in Zukunft, in denen auch auf etwaige Änderungen aufmerksam gemacht werden soll. Bis zum Jahresende will der Hersteller zudem neue Mittelklasse-SSDs aus der Viper-Serie mit PCIe-3.0-Anbindung vorstellen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

Mit Ihrer Zustimmmung wird hier ein externer Preisvergleich (heise Preisvergleich) geladen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen (heise Preisvergleich) übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(mma)