Webframework: CakePHP 3 wird zum Dauergebäck

Eigentlich war anderthalb Jahre nach dem Release von CakePHP 4.0 das Supportende des 3.x-Zweigs geplant, aber nun ist frisch Version 3.10 erschienen.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Rainald Menge-Sonnentag

Das Team hinter CakePHP hat Version 3.10 des Webframeworks herausgegeben. Das Update ist wohl eine Reaktion auf den Wunsch aus der Nutzergemeinde nach einem verlängerten Support des 3.x-Zweigs, der eigentlich im Juni 2021 auslaufen sollte. Version 3.10 bringt erwartungsgemäß keine großen Neuerungen mit, aber neben Bugfixes einige kleinere Ergänzungen.

Der Nachfolger CakePHP 4.0 war im Dezember 2019 erschienen und führte wie bei Major Releases üblich zu einigen Inkompatibilitäten. Vor allem hat er einige alte Zöpfe abgeschnitten und in 3.x als überholt (deprecated) gekennzeichnete Funktionen entfernt.

Einige der Neuerungen aus der 4.x-Reihe fließen als Backport in Version 3.10 ein, darunter die Verbesserungen an Validation::time(). Außerdem akzeptiert die Trait-Methode EmailTrait::assertMailSentFrom() ein Array, das aus einer Adresse und einem Alias besteht, als Parameter. Schließlich hat das Team die API-Dokumentation überarbeitet.

Mit dem Release von CakePHP 4.1 im Sommer 2020 hatte das Team das Support-Ende für Version 3.9 und damit für den 3.x-Zweig zum Juni 2021 angekündigt. Das nun veröffentlichte CakePHP 3.10 erhält planmäßig Bugfix-Releases bis zum 15. Dezember 2021, und Security-Fixes sind für ein weiteres Jahr bis zum 15. Dezember 2022 geplant.

Auch wenn CakePHP weniger verbreitet sein mag als Laravel, Symfony oder Zend, gehört es zu den alten Hasen unter den PHP-Webframeworks: Die Entwicklung startete bereits 2005. Erklärtes Vorbild ist Ruby on Rails, und CakePHP folgt ebenso dem Model-View-Controller-Prinzip (MVC), das die Präsentation, das Datenmodell und die Steuerung voneinander trennt.

Weitere Details zum Release von CakePHP 3.10 lassen sich dem Beitrag in der Backstube entnehmen: Der offizielle Blog trägt den Namen Bakery. Während die 4.x-Reihe des Frameworks PHP 7.2 voraussetzt, arbeitet CakePHP 3 nach wie vor mit dem veralteten PHP 5.6 zusammen.

(rme)