Wecken die Reiselust: Die Bilder der Woche (KW 17)

Die Bilder der Woche überzeugen mit dem Blick für das Wesentliche, Entdeckergeist und einem guten Schuss Kreativität.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Heike Maier gelang dieses Bild auf einer Afrikareise.

(Bild: Heike Maier)

Von
  • Sebastian Arackal

Gerade zu Corona-Zeiten träumen Fotografen von zukünftigen Touren in ferne Länder. Manche Motive wecken die Reiselust auf einen Roadtrip. Eins davon ist "einmal voll tanken bitte". Das Foto schoss Heike Maier auf einer Afrikareise. Die historisch anmutende Caltex-Zapfsäule mit Kurbel fand in unserer Galerie viel Beachtung. Caltex gehört zu dem US-Konzern Chevron, die Tankstellenkette ist seit langem im südlichen Afrika aktiv. Ältere Semester unter unseren Lesern kennen die Marke vielleicht noch, in den 1950er- und 1960er-Jahren gab es auch hunderte Caltex-Tankstellen in Deutschland.

Das Bild "The flying corsage" hat auch Bezug zu Afrika. Es stammt aus dem Portfolio von Gabi Hampe, das zahlreiche sehenswerte Collagen enthält. Die Fotografin schrieb uns dazu: "Das Bild setzt sich aus zwei Fotografien und einer Textur zusammen – die Korsage und der Eingang zu einem Lebensmittelladen in Taroudant in Marokko. Dieser Shop begeisterte mich durch seine intensive Außenfarbe und den schwarz-weißen Bodenfliesen. Der Shop bot sich für eine surreale Bildbearbeitung einfach an." Gabi Hampe baute aus den verschiedenen Quellen ihre Montage am Rechner zusammen. Das Werk blieb nicht digital, sondern fand als Fototransfer-Arbeit den Weg in die analoge Welt. Gerade solche detailreichen Bildern bieten sich dafür an: "Das Original auf Leinwand im Format 60 × 80 Zentimeter kann man sich bei der Hamburger Galerie Popstreet.shop anschauen und erwerben."

Auf besonderes Interesse stieß diese Woche das Foto "Zuneigung" von Katja Saxinger. Eine toll umgesetzte Tieraufnahme. Eine Spur Glück spielte auch eine Rolle wie sie uns schrieb: "Oft ist Ausdauer und Geduld nötig, um den Tieren nahezukommen. Aber die Fotos, die unverhofft und mit einer Portion Glück entstehen, sind ganz besonders. Und dieses gehört dazu. Die kleinen Welpen schienen ihren ersten Ausgang zu haben und ich bin gerade erst losgegangen mit meiner Kamera, da sah ich sie und blieb erst mal ganz ruhig stehen." Katja Saxinger hatte an dem Tag ihre Nikon D500 mit einem 150-600-Millimeter Zoom dabei. Es war also möglich, die Szene aus einer gewissen Distanz aufzunehmen.

Unsere Bilderstrecke zeigt diese und alle weiteren Bilder des Tages der abgelaufenen Kalenderwoche noch einmal im Überblick:

Die Bilder der Woche KW17 (7 Bilder)

Zuneigung

Wegen Fotos wie diesem hat die Tierfotografie ihren besonderen Reiz. Den außergewöhnlichen Moment rundet die interessante Licht- und Schatten-Atmosphäre ab.
(Bild: Katja Saxinger)

(sea)