Weitere iOS-15-Probleme: Touch streikt, CarPlay-Abstürze und fehlendes "Find My"

Nach und nach treffen weitere Fehlerberichte zu Apples neuem iPhone-Betriebssystem ein. Auch das brandneue iPhone 13 ist betroffen.

Lesezeit: 3 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 53 Beiträge
iOS 15

(Bild: Apple)

Von
  • Ben Schwan

Nach der Veröffentlichung von iOS 15 tauchen immer mehr Problemberichte zu Apples neuem iPhone-Betriebssystem auf. Teilweise scheinen sie nur mit neuer Hardware – hier: das gerade veröffentlichte iPhone 13 beziehungsweise iPhone 13 Pro – aufzutreten, teilweise jedoch universell zu sein und alle Besitzer von iPhones zu betreffen.

Zu den frisch eingetroffenen Bug-Reports zählt ein nerviges Problem mit der Touch-Oberfläche von iOS 15. Auf Twitter, Reddit und in verschiedenen Foren heißt es, dass die Geräte nach dem Update auf iOS 15 plötzlich verlangsamt oder gar nicht mehr auf Taps und Swipes reagieren. Wie häufig die Schwierigkeiten auftreten, ist jedoch noch unklar. Teilweise versagt "Tap to Wake", also das Aufwecken des Gerätes durch Bildschirmberührung, manchmal werden mehrere Taps hintereinander nicht erkannt. Helfen soll der Neustart des Geräts.

Anfangs kamen viele der Berichte von iPhone-13-Neubesitzern, später meldeten sich jedoch auch Nutzer älterer Apple-Handys. Aufweck-Probleme scheint es indes auch mit der Apple Watch unter watchOS 8 zu geben, wie ein Gerät in der Mac & i-Redaktion zeigt: Teilweise muss man bei "Tap to Wake" mehrfach antippen (oder alternativ die digitale Krone drücken), bis die Oberfläche auftaucht.

Mehr von Mac & i Mehr von Mac & i

Ein weiteres häufiger geäußertes Problem betrifft die iPhone-Integration CarPlay. In Apples Supportforum wird berichtet, das nach der Aktualisierung auf iOS 15 plötzlich keine Musikwiedergabe mehr funktioniert. Betroffen ist offenbar jede CarPlay-App mit Audio – Apples hauseigene Apple-Music-Anwendung ebenfalls. Drückt man jeweils den Wiedergabeknopf, schmiert CarPlay einfach komplett ab und lässt sich nicht wieder starten. Bei manchen Usern hilft nicht einmal ein Repairing der Hardware ans Auto. CarPlay-Probleme bei iOS-Updates sind in der Vergangenheit schon häufiger aufgetreten, die Integration ist gegenüber den Fahrzeugen teils sehr sensibel. Aktuell fehlt es noch an einem Workaround; man kann jedoch versuchen, die EQ-Einstellungen in Apple Music zu deaktivieren.

Problemberichte gibt es auch von Apples optimierter "Wo ist?"-App. Hier funktioniert die neue MagSafe Wallet mit "Find My" nicht immer wie gewünscht. Laut MacRumors taucht dann einfach das Setup-Fenster nicht auf, wenn man das Gerät ans iPhone anbindet. Das Problem wird häufig von iPhone-13-Besitzern gemeldet, ob es ein genereller iOS-15-Bug ist, bleibt unklar. Gestern hatte es bereits Meldungen über schwere Siri-Ausfälle und sogar einen Datenverlustbug in iOS 15 gegeben.

(bsc)