Wetterstimmungen in Farbe und Schwarzweiß: Die Bilder der Woche (KW01)

Das fasziniert Fotografen seit jeher. Dabei ist gerade schlechtes Wetter mit Wolken, Niederschlag oder Nebel beliebt. So auch in den Bildern der Woche.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge

Bootshaus

(Bild: Asfotografie)

Von
  • Christine Bruns

Eine leuchtende Sonne und strahlend blauer Himmel rufen bei Fotografen gähnende Langeweile hervor. Denn für spannende Wetterfotos braucht man dramatische Wolken oder Nebel über der Landschaft. Die Bilder dieser Woche zeigen verschiedenste Wetterstimmungen, vom warmtonigen Sonnenaufgang über dem Mittelgebirge von Andrea Wengel, bis hin zum nebelgrauen Dämmerlicht von Joachim Kiner. Dessen Bild nicht viel mehr zeigt, als einen Helligkeitsverlauf in Schwarzweiß – und das dennoch eine klare Botschaft sendet. Auch eine Nachtaufnahme von m5 und kleine Berghütten bei sanftem Schneefall von Uschi Hermann bereichern das Portfolio. In dieser Woche dominieren, passend zum Wetter der letzten Tage, triste Herbst- und Winterstimmungen, viele davon in Schwarzweiß.

In unserer Galerie können Sie die Bilder dieser Woche noch einmal im Überblick genießen.

Die Bilder der Woche (KW 01) (7 Bilder)

Bild am Samstag: Wetterwechsel von Andrea Wengel
Die Fotografin Andrea Wengel liebt stimmungsvolle Aufnahmen. Gerade in Deutschland und der Schweiz fühlt die Fotografin sich zuhause und porträtiert ihre Heimat. An diesem wolkenverhangenen Herbstabend riss noch einmal der Himmel über dem Schwarzwald auf. Die Sonne zeigte sich in leuchtenden Farben, bevor sie am Horizont wieder in den Nebel eintauchte.
(Bild: Andrea Wengel )
Mehr von c't Fotografie Mehr von c't Fotografie

(cbr)