WhatsApp-Update bringt individuelle Hintergründe und mehr Sticker

Hintergründe können bei WhatsApp künftig mit jedem Chat und je nach Modus gewechselt werden. Das Update soll auch die Suche nach Stickern erleichtern.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge

(Bild: BigTunaOnline/Shutterstock.com)

Von
  • Eva-Maria Weiß

WhatsApp erlaubt mit einem Update die Änderung des Hintergrunds nach Chat und Modus. Jeder Kontakt oder jede Gruppe kann damit eigens gestaltet werden. Dabei lassen sich eigene Hintergrundbilder erstellen beziehungsweise aus den Fotos auswählen oder neue Vorlagen nutzen. Auch die Auswahl der Farben für die Chats ist neu.

WhatsApp bietet eine Auswahl an Hintergründen an, man kann nun aber auch eigene erstellen.

In der Ankündigung verspricht der Herausgeber des Messengers, dass man zudem unterschiedliche Hintergründe für den normalen und den Dunkelmodus festlegen kann, die dann automatisch beim Wechsel mit geändert werden.

Sticker sollen künftig leichter durch die Eingabe von Text oder Emojis gefunden werden können. Wahlweise kann man in Kategorien stöbern. Wählt man die Sticker-Auswahl aus, tauchen diese automatisch auf, etwa "haha", "aktuell" und "Liebe". Trotz des Updates war allerdings beim Ausprobieren für die Autorin noch keine Möglichkeit gegeben, anders zu suchen.

(emw)