heise-Angebot

Workshop: Python für Linux-Admins

An vier Tagen lernen Admins Python-Grundlagen, die Steuerung von Betriebssystem-Funktionen sowie die Nutzung der Kubernetes-REST-API aus Python-Skripten.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge
Von
  • Oliver Diedrich

Python-Skripte können zahlreiche Administrationsaufgaben automatisieren. Der Workshop "Python – Einstieg für Administratoren" erklärt Linux-Admins zunächst die grundlegenden Elemente der Programmiersprache. Anschließend geht es um den Abruf von Systeminformationen, die Interaktion mit dem Dateisystem, mit TCP-Sockets und Signalen sowie um die Steuerung von Systemd. Am Beispiel Kubernetes üben Sie den Zugriff auf REST-APIs aus Python-Skripten heraus.

Der Workshop "Python – Einstieg für Administratoren" findet vom 13. bis 16.10.2020 als Onlinekurs mit einer Webkonferenz-Software statt, sodass Sie bequem von zu Hause oder vom Arbeitsplatz aus teilnehmen können. Er ist auf 15 Personen begrenzt, um eine intensive Betreuung bei den zahlreichen Übungen sicherzustellen. Teilnehmer sollten mit der Systemautomatisierung etwa mit Bash- oder Perl-Skripten bereits vertraut sein. Bei schneller Buchung bis zum 18.9. gibt es 10 Prozent Frühbucherrabatt.

Siehe dazu auch:

(odi)