WTF

Xbox Mini Fridge: Microsofts Meme-Kühlschrank kostet 100 Euro

Ab dem 19. Oktober kann man ihn endlich bestellen: den Mini-Kühlschrank im Xbox-Design, den Microsoft aus einem Internet-Meme gegossen hat. Er kostet 100 Euro.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 111 Beiträge

(Bild: Microsoft)

Von
  • Daniel Herbig

Er sieht aus wie eine Xbox Series X, ist aber deutlich kühler: Microsoft nimmt ab dem 19. Oktober Vorbestellungen für den Xbox Series X Mini Fridge an. Der Kühlschrank basiert auf dem kastenförmigen Design Microsofts aktueller Spielekonsole, das Gegenstand zahlreicher Diskussionen und Sticheleien in den sozialen Medien war. In Deutschland soll er bei GameStop verkauft werden und 100 Euro kosten.

WTF

Das Internet ist voll von heißen IT-News und abgestandenem Pr0n. Dazwischen finden sich auch immer wieder Perlen, die zu schade sind für /dev/null.

Der Mini-Kühlschrank wurde in Zusammenarbeit mit dem Merchandise-Hersteller Ukonic entwickelt. Er hat laut Microsoft grüne LEDs und eine mattschwarze Oberfläche, die der Xbox Series X nachempfunden wird. Genaue Abmessungen gibt das Unternehmen nicht an, im Inneren soll aber Platz für bis zu 12 Getränkedosen sein. Hinter der Tür befinden sich außerdem zwei Ablagen für Snacks. An der Vorderseite wurde derweil ein USB-Anschluss platziert, über den man Geräte aufladen kann.

Microsoft hat die Witzeleien über das Design der neuen Xbox Series X von Anfang an als PR-Gelegenheit begriffen: Schon kurz nach der Vorstellung der neuen Spielkonsole kursierte das Unternehmen auf Twitter Fotomontagen des schwarzen Xbox-Kastens in Küchen, später baute und verloste es gemeinsam mit dem US-Rapper Snoop Dogg einen 1,50 Meter großen und 180 Kilo schweren Kühlschrank im schwarz-grünen Look der Konsole.

Nun hätte Microsoft die Häme über das Konsolendesign bereits als souverän bewältigt abhaken können. Doch die Community ließ nicht locker: Im Rahmen einer Umfrage wollte Twitter die humorvollsten Marken-Accounts ermitteln, auch Microsofts Xbox-Konto war im Rennen. Marketingchef Aaron Greenberg versprach: Wenn Xbox die Umfrage gewinnt, wird der Mini-Kühlschrank im Xbox-Format zur Realität. "Kein Aprilscherz, kein Clickbait."

So kam es dann auch: Zwei Monate später hatte der Mini Fridge von Microsoft seinen ersten Video-Auftritt zum Abschluss eines großen Sommer-Livestreams von Microsoft.

Trailer zum Mini-Kühlschrank von Microsoft.
(Quelle: Microsoft)

Unklar ist noch, wie viele Exemplare Microsoft produziert. Nach Abwicklung der Vorbestellungen soll der Xbox Series X Replica Mini Fridge irgendwann im Dezember bei Kundinnen und Kunden ankommen. Die Verfügbarkeit soll im kommenden Jahr dann noch ausgeweitet werden. Die Xbox Series X bekommt man derweil kaum: Wegen Mangels an Komponenten war die Spielkonsole wie die PS5 von Sony seit dem Marktstart durchgehend ausverkauft.

(dahe)