"Xdefiant": Ubisoft möchte bei Valorant und Overwatch mitmischen​

Ubisoft hat mit "Tom Clancy’s Xdefiant" einen neuen Online-Shooter vorgestellt, in dem zwei Teams mit jeweils sechs Figuren gegeneinander antreten.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge

(Bild: Ubisoft)

Von
  • Daniel Herbig

Ubisoft arbeitet an einem weiteren Online-Shooter: Nach "Rainbow Six Siege" soll mit "Tom Clancy's Xdefiant" ein weiterer teambasierter Shooter Geld in die Kassen des französischen Publishers spülen. In "Xdefiant" treten Spielerinnen und Spieler in Teams von jeweils sechs Figuren gegeneinander an.

Trailer zu "Xdefiant"

Dabei steht laut Ubisoft das Ballern mit den verschiedenen Schusswaffen im Vordergrund, jede Figur wird außerdem Genre-typisch über Spezialfähigkeiten verfügen. Damit erinnert Xdefiant an andere erfolgreiche Team-Shooter wie "Valorant" von Riot Games und "Overwatch" von Blizzard.

Lesen Sie auch

Entwickelt wird "Xdefiant" von Ubisoft San Francisco, dem Studio hinter der "Rocksmith"-Reihe und "South Park: The Fractured But Whole". Wann der Online-Shooter in den Handel kommt, ist noch unklar. Eine Beta soll allerdings am 5. August beginnen. Laut Ubisoft wird "Xdefiant" ein Free2Play-Shooter, wie genau das Finanzierungsmodell aussieht, ist nicht bekannt.

"Tom Clancy’s Xdefiant" erscheint für Playstation 4, Xbox One, Playstation 5, Xbox Series X, Windows via Ubisoft Connect und die Streaming-Dienste Luna und Stadia. Laut Ubisoft können sich Spielerinnen und Spieler direkt zum Launch auf Crossplay freuen – die verschiedenen Plattformen können also gegen- und miteinander spielen.

Zuletzt hatte Ubisoft den Battle-Royale-Shooter "Hyper Scape" angekündigt, der Spiele wie "PUBG" und "Fortnite" aufgriff und um einige frische Spielelemente ergänzte, darunter Maps mit deutlich mehr Vertikalität. Erfolgreich war das nicht: Der Online-Shooter wird kaum noch mit Upgrades versorgt und hat ein Jahr nach Release fast keine Community mehr.

(dahe)