YouTube-App mit Swipe für Vollbild und Autoplay-Schalter

Die YouTube-App für Android und iOS bekommt verbesserte Funktionen: Der Vollbildmodus lässt sich per Swipe aktivieren, Autoplay hat einen Schalter.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 40 Beiträge

(Bild: MariaX/Shutterstock.com)

Von
  • Eva-Maria Weiß

YouTube verbessert in den Android- und iOS-Apps die Bedienbarkeit: Vollbild durch Swipe, Autoplay per Schalter und Anwendungsvorschläge. Alles ist bereits mit der aktuellen Version verfügbar.

Um ein Video im Vollbildmodus sehen zu können, ist es jetzt nicht mehr nötig, das ganze Smartphone zu drehen oder den entsprechenden Knopf zu drücken, man kann mit einer Swipe-Geste nach oben in dem kleinen Fenster wechseln. Herunterswipen beendet den Modus.

Im oberen Bereich gibt es nun einen Autoplay-Schalter. Die Zeitangabe wechselt per Tippen neben der Dauer des Videos zwischen bereits abgespielter und noch zu spielender Zeit. Zudem ist die Ansicht der Kapitel eines Videos neu gestaltet worden und zeigt Vorschaubilder an.

YouTube weist nicht mehr nur auf passende Videos hin, die Plattform schlägt jetzt auch vor, dass man sein Smartphone drehen sollte oder ein Video für Virtual-Reality ausgelegt ist, die Brille also beim Schauen sinnvoll wäre.

Lesen Sie auch

(emw)