heise-Angebot

Zusatztermin: Active Directory – Angriffe verstehen und verhindern

Das heise-Security-Webinar zu Schwachstellen und Sicherheitskonzepten des Active Directory war ausgebucht. Deshalb gibt es am 8. Februar einen neuen Termin.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

Es hat sich rumgesprochen, dass Schwachstellen des Active Directory bei Cybercrime-Vorfällen nahezu immer eine zentrale Rolle spielen. Entsprechend groß war das Interesse an unserem Webinar, das zeigt, wie Kriminelle das ausnutzen und – noch wichtiger: Wie ihr eures davor schützen könnt. Wir bieten dieses praxisrelevante Webinar deshalb jetzt am 8. Februar noch einmal an.

Unsere unabhängigen Experten Heinrich Wiederkehr und Friedwart Kuhn demonstrieren an konkreten Beispielen, wo die konzeptionellen Schwächen liegen, wie Angreifer diese ausnutzen und was du dagegen unternehmen kannst. Dabei berücksichtigen sie insbesondere auch die Situation in kleinen und mittelständischen Unternehmen, die Active Directory einsetzen.

Das Ziel dieses Webinars ist es, euch nicht nur die Notwendigkeit zusätzlicher Sicherheitsmaßnahmen vor Augen zu führen, sondern den Start eures Projekts "AD besser absichern" zu erleichtern. Es geht davon aus, dass ihr bereits ein Active Directory im Betrieb habt und dieses unter anderem gegen Cybercrime-Angriffe absichern wollt.

Das halbtägige Webinar für Administratoren und IT-Security-Verantwortliche in Unternehmen findet am 8. Februar um 9:00 online statt. Die Teilnahme kostet 245 Euro; Mitglieder von heise Security Pro können natürlich kostenlos teilnehmen (ihr findet den Code dazu in der Agenda des Expertenforums). Weitere Informationen und die Anmeldung zum Webinar findest du auf:

Mehr Infos zu heise Security Pro gibt es hier:

(ju)