aptX Lossless: Qualcomm bringt CD-Qualität über Bluetooth

Qualcomm hat einen neuen Bluetooth-Codec für verlustfreie Audio-Übertragung in CD-Qualität vorgestellt. aptX Lossless soll Ende des Jahres verfügbar sein.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 27 Beiträge

(Bild: Qualcomm)

Von
  • Daniel Herbig

Qualcomm will mit aptX Lossless Bluetooth-Audio in CD-Qualität übertragen. Der neue Codec baut auf aptX Adaptive auf und kann laut Qualcomm ein Audiosignal mit 16-Bit 44,1 kHz an Bluetooth-Kopfhörer oder -Lautsprecher schicken, falls diese den neuen Codec unterstützen. Die Übertragungsrate soll bei maximal knapp über 1 Mbit/s liegen und dynamisch bis auf 140 kbit/s herunterskalieren können. Damit nutzt aptX Lossless eine höhere maximale Datenrate als der von Sony eingeführte Bluetooth-Codec LDAC, der höchstens 990 kbit/s überträgt.

Hochauflösende Musik mit 24-Bit 96 kHz kann Qualcomms neuer Codec nicht verlustfrei übertragen. Geräte mit dem neuen Codec können daher zwischen verlustfreier Qualität in 16-Bit 44.1kHz mit aptX Lossless und verlustbehafteter Übertragung in 24-Bit 96kHz mit aptX Adaptive wechseln. Laut Qualcomm sollen Geräte automatisch je nach Inhalt und Verbindungsqualität den am besten geeigneten Übertragungsweg erkennen, Nutzerinnen und Nutzer sollen aber auch manuell wählen können.

"Verlustfreies Audio bedeutet eine mathematisch Bit für Bit genaue Übertragung. Bislang war die notwendige Bitrate, um dies über Bluetooth zu liefern, nicht verfügbar", schreibt Qualcomm-Manager James Chapman in einer Pressemitteilung. Sowohl Apple als auch Amazon bietet bei ihren Streaming-Diensten mittlerweile Lossless Audio ohne Zusatzkosten an.

Qualcomm will aptX Lossless eigenen Angaben zufolge Ende des Jahres für Unternehmen verfügbar machen. Bis der Codec dann wirklich in Endgeräten landet, dürfte es dann aber noch etwas dauern: Um aptX Lossless verwenden zu können, müssen sowohl der Abspieler als auch die Kopfhörer den Standard unterstützen.

Lesen Sie auch

aptX Lossless wird Teil von Snapdragon Sound, Qualcomms Initiative für verbesserte Bluetooth-Audioqualität. Neben besserer Audioqualität soll Snapdragon Sound auch zum schnelleren Auf- und Abbau von Verbindungen sorgen, was laut Qualcomm den Energiebedarf leicht senken könnte. Außerdem sollen Verbindungen zwischen Sender und Empfänger stabiler ausfallen und die Kopplung von Geräten besser funktionieren.

(dahe)